XT 500 Street Umbau

Hier kann man sein SR-XT-500 Projekt als Baubericht anlegen.
Ebenfalls ist es hier möglich Rennmaschinen und deren Herstellung vorzustellen.
Bitte die Berichte nicht zersabbeln, sonst wird liebevoll diktatorisch Staub gesaugt.
Kommentare und hilfreiche Hinweise sind hingegen erwünscht.
Antworten
Benutzeravatar
005rs
Beiträge: 37
Registriert: Di 23. Feb 2016, 19:45
Wohnort: Wttbg.

XT 500 Street Umbau

Beitrag von 005rs » Sa 9. Feb 2019, 18:46

Hallo,

ich möchte meine XT 500 Street in der derzeit letzten Evo-Stufe vorstellen.

http://galerie.sr500.de/albums/userpics ... tech~0.JPG


Alle Umbauten sind geTÜVt und eingetragen.

* Offroad Alu-Lenker LUCAS.
* Aluminium Tank von Fa. Reinschlüssel.
* Teleskopgabel kpl. von Yamaha TDM 850 (4TX), mit Schwarz Spezial KeRoLas XT500/ TDM 850 nach meinen Angaben.
* Bremsscheiben D=298mm von Yamaha TDM 850 (4TX).
* Bremsanlage vorne Yamaha R1 (RN04).
* Radial Hauptbremszylinder von Brembo.
* Stahlflex Bremsleitungen von Stahlflex.
* Vorderradfelge 18“ x 1,85“ von Yamaha SR 500 (48T).
* Hinterradfelge 18“ x 2,15“ von Yamaha SR 500 (48T).
* Ansaugstutzen mit integrierten exponential Horn und K&N Luftfilter System 005RS.
* Flachschieber Vergaser von Mikuni (TM 36).
* Einmann Sitzbank.
* Aluminium Schwinge von Fa. KEDO, mit Kettenspanner.
* Federbeine von Fa. Wilbers, abgestimmt auf die XT, mich + 20kg Zuladung.
* Doppelrohr Auspuffanlage von Fa. Hattech
* Magura Hymec Kupplung ( Hydraulische Betätigung), sphärisch gelagert (Eigenentwicklung)
* KEIN Lenkschloss!
* KEIN Zündschloss (Motor wird mit „RUN/OFF“ Schalter abgestellt)
* Von meinem Motorenmann „Kuddel“ perfekt ausgeführt: der SR Motor hat 500ccm mit mehr Verdichtung (1:10), Ein- +Auslass Kanal modifiziert (von Hudiwudri !), Hedlund NW, etc...




Und zu guter Letzt:
das Ganze beim mike58, unter fachkundiger Beobachtung
von Didi_Flo_"Magic"-Kuddel_Hiha_insider6_mike58_005rs_sven

http://galerie.sr500.de/albums/userpics ... s_sven.JPG


auf dem Prüfstand feinabgestimmt und dabei noch etwas Leistung gefunden!

Die XT hat sich zwischenzeitlich wegen ihrer Ausgewogenheit in Bezug auf Sitzergonomie, Fahrwerk und Leistungsabgabe zu meinem Lieblingsmotorad entwickelt.


Gruß Pit.
Mein ZOIXX

**Es gibt nix Besseres als was Gutes!**

Benutzeravatar
Foa
Beiträge: 682
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 16:37
Wohnort: 75305

Re: XT 500 Street Umbau

Beitrag von Foa » So 10. Feb 2019, 09:25

Sieht gut aus :thumb:


den Kedoölkühler hast du in der Aufzählung vergessen.... :gruebel:
Gruß der Frank...

Heut nemme un morga net glei... :wink:

Benutzeravatar
zimmi
Beiträge: 38
Registriert: Di 28. Aug 2018, 11:04
Wohnort: öschdliche Oooschdalb

Re: XT 500 Street Umbau

Beitrag von zimmi » Mi 13. Feb 2019, 11:22

Sehr schykk! :hbang:
Die nicht-okinalen Blinker fehlen auch noch in der Liste... :poked: Honda, oder?

Benutzeravatar
altf4
Beiträge: 16
Registriert: So 28. Feb 2016, 15:28
Wohnort: devon, gb
Kontaktdaten:

Re: XT 500 Street Umbau

Beitrag von altf4 » So 17. Feb 2019, 20:29

klasse! und zwar mit finesse!

g max ~:)

Kuntzinger
Beiträge: 44
Registriert: Mi 12. Okt 2016, 16:15
Wohnort: Sachsen

Re: XT 500 Street Umbau

Beitrag von Kuntzinger » Fr 12. Apr 2019, 16:58

jetzt erst mal richtig angeschaut.....Pit, da hast Du viel Arbeit und Liebe investiert.
Berichtet hattest Du mir ja schon öfter von dieser XT. Und alles so schön gesetzeskonform!!!!
Respekt und Anerkennung auch hier noch mal von mir. Und viel Freude weiterhin beim Fahren.

@Foa
die LiMa-Ölkühlergehäuse sind von mir :-)) habe ich Ende der 90iger Jahre nach einem Besuch in den
heiligen Hallen von Sonauto der Paris-Dakar XT570 nachempfunden. Erstmals über Wunderlich geliefert,
säter dann über Kedo....:-)

Die Gusseinrichtung habe ich immer noch im Werkzeuglager liegen und habe auch kein Problem sie hier zu zeigen.
Alles ehrliche Modellbauarbeit.

Gruß Kuntzinger
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Foa
Beiträge: 682
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 16:37
Wohnort: 75305

Re: XT 500 Street Umbau

Beitrag von Foa » Fr 12. Apr 2019, 17:21

Ne es ging mir darum, dass dieses Teil auch noch verbaut ist, hätte mir früher gefallen...,
Gruß der Frank...

Heut nemme un morga net glei... :wink:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast