Kupplungszug-Halterung

Technische Diskussionen - d.h. hier bitte nur jeweils Beiträge zum eigentlichen Thema hinterlegen. Mit anderen Worten: keine Beleidigungen oder sonstige persönliche Angriffe "unter der Gürtellinie" posten. Auch Zerreden einzelner Anfragen ist nicht gewünscht. Wer etwas zum Thema beitragen möchte, soll das gerne tun. Wer nur einen lustigen Kommentar oder ähnliches absondern möchte, kann das gerne woanders erledigen. Beiträge, die nicht themenbezogen sind, werden ohne Ankündigung gelöscht.
altes Forum : http://sr-xt-500.de/phpBB2023/viewforum.php?f=2
Antworten
Benutzeravatar
Hausel
Beiträge: 132
Registriert: Fr 26. Okt 2018, 06:55
Wohnort: Wangen im Allgäu

Kupplungszug-Halterung

Beitrag von Hausel » Fr 1. Feb 2019, 09:49

Hallo,

der Kupplungszug mit seiner Metallspirale arbeitet sich in Laufe der Jahrzehnte und zigtausender Kilometer in das Motorgehäuse.

Bei den zuletzt gelieferten SR 400 hat Yamaha deshalb eine Drahthalterung an den Motorhalter angebaut.

Ich habe an meinen SR´s folgende Lösung:

Eine 8er Norma-Leitungsschelle auf 8mm Befestigung erweitert , mit Abstandsbuchsen und längerer Schraube, mit dem Motorhalter angeschraubt.

Gruß
Ralf der Hausel
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Hausel am Fr 1. Feb 2019, 11:51, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast