Darf ich Vorstellen ? Meine Alte

Antworten
SRNYB
Beiträge: 25
Registriert: Fr 14. Dez 2018, 13:00
Wohnort: 88339

Darf ich Vorstellen ? Meine Alte

Beitrag von SRNYB » Sa 22. Dez 2018, 21:59

P1050032.JPG
Ich bin Christoph ( 61 ) aus Bad Waldsee und das ist meine Alte.

Meine "Alte" habe ich anno 93 auf einem Flohmarkt als Schrottfahrzeug für 500 DM gefunden.

Die jugendlichen Minnirocker haben vergeblich versucht das schwarze etwas mit 7 Vorbesitzern
und 45000 km auf der Uhr
zum laufen zu bringen und sich dann doch kurzfristig entschlossen des Glump zu Geld zu machen.

Die läuft nicht, hat auch schon ganz gut Patina , im Winter gefahren und draussen gestanden,
hie und da Rost , sogar am Tank, darum so billig sagte der ehrliche Verkäufer.

Dank meiner positiven XT- Erfahrung aus den 80er Jahren hatte ich den Mut zu investieren.
Kam mir ganz gelegen, denn ich hatte zu der Zeit kein Motorrad mehr.
Der traurige Abschied von meiner Bonneville 140 TE belastete mich immer noch sehr.

Ich habe die SR dann an einen Berg gebracht und sie mit frischem Benzin neuer Kerze
und ohne Lufi anrollen lassen, Top............ lief---
Sehr ruckelig , unrund, aber sonst hörte sich der Motor gut an.
Da ich nicht gerade ein begabter Schrauber bin habe ich das Bike dann zum Gruber nach Weiler
gebracht.
Dort habe ich dann für die Beseitigung des Blödsinns den die 7 Vorbesitzer gemacht haben sowie für Vergaser und Motorservis, etwas Kleinzeug , neue Reifen Kettensatz usw
plus TÜV nochmal 1200 DM hingeblättert. Keinen Wert auf Schönheit gelegt, lediglich eine gründliche
Behandlung mit Ovatrol hab ich ihr gegönnt.

Dann erst mal ein paar Jahre gefahren.....schön wars, keine Probleme, gutes Startverhalten kalt und heiss.
2008 wurde dann eingemottet, ein neues Hobby, wenig Zeit.

.........................c.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von SRNYB am Sa 22. Dez 2018, 22:30, insgesamt 3-mal geändert.
.... RV - BC - SIG - RT :P ..traumhafte Nebenstrecken.....Ortsverbindungswege...Wald -Feld...und so weiter

SRNYB
Beiträge: 25
Registriert: Fr 14. Dez 2018, 13:00
Wohnort: 88339

Re: Darf ich Vorstellen ? Meine Alte

Beitrag von SRNYB » Sa 22. Dez 2018, 22:14

x.JPG
2017 wieder aus der Garage geholt, und.......keine 5 Kicks .........tuckerte
se schön vor sich hin.
Kleiner Servis , neue Socken TÜV und dann LOS......

Die alte Leidenschaft war neu entfacht und seit dem ist sie wieder auf der Strasse.

Nun hat meine Alte bei 74 000 eine kleine Kur gemacht. Sie hat eine neue Sitzbank, Haltebügel reduziert
Licht und Blinker etwas anders, kleiner Frontfender und noch ein paar Kleinigkeiten .
Die Tage bekomme ich 2 andere Lenker, gestern um 10 bei ebay 2 SR Lenker für 21 €geschossen,,,,mal sehen was ich damit mache.

Vielleicht fahren wir uns 2019 ja mal über den Weg...........................Ich fahre gerne auf Old/Youngtimer
Treffen Traktor usw
...............c.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von SRNYB am Sa 22. Dez 2018, 22:37, insgesamt 1-mal geändert.
.... RV - BC - SIG - RT :P ..traumhafte Nebenstrecken.....Ortsverbindungswege...Wald -Feld...und so weiter

Benutzeravatar
rei97
Administrator
Beiträge: 2014
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 15:28
Wohnort: 73770
Kontaktdaten:

Re: Darf ich Vorstellen ? Meine Alte

Beitrag von rei97 » Sa 22. Dez 2018, 22:35

Also:
Willkommen in der kleinen Kneipe.
Du hättest schon vor zwei Wochen zum St. Nikolaus nach Biblisheim kommen können.
Das nächste mal wird das dort wieder im April das Flammkuchentreffen sein. Danach wäre dann in Oberwölz das Sölkpasstreffen sein. Davor und danach wird es viele SR/XT Treffen geben. Einfach suchen.
Regards
Rei97

SRNYB
Beiträge: 25
Registriert: Fr 14. Dez 2018, 13:00
Wohnort: 88339

Re: Darf ich Vorstellen ? Meine Alte

Beitrag von SRNYB » Sa 22. Dez 2018, 23:10

Danke Herr Admin , ich suche....

Ich habe von dem Eifeltreffen usw gehört und hätte Zeit gehabt nur..
Ich beschränke mich eher auf die nähere Umgebung, so 100 Km Umkreis von BW

Wenn es trocken ist und die Sonne rauskommt, Zeit da ist , fahren wir einfach los.

Größere Touren machen wir zwei nicht mehr so gerne.

Die mache ich mit meinem VW T4

Zelten ist nix mehr für meine müden Knochen
das haben wir zuletzt vor 15 Jahren im Sommer gemacht.

Oberwölz müsste man mit Bus und Hänger hin, naja , lohnt sich für uns nicht wirklich
ganz so fanatisch sind wir nun doch nicht.

Zu kleiner und großer Kneipe habe ich noch Fragen, mach ich via PN

..............c.
.... RV - BC - SIG - RT :P ..traumhafte Nebenstrecken.....Ortsverbindungswege...Wald -Feld...und so weiter

T. Au
Beiträge: 447
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 21:44
Wohnort: Nördlicher Pfälzer Wald

Re: Darf ich Vorstellen ? Meine Alte

Beitrag von T. Au » So 23. Dez 2018, 01:39

Warum Hänger?
Ich stell meine in den T4...
Nutze und Lebe Jeden Tag! :T:
"Patina kann'st net poliere"

Benutzeravatar
Foa
Beiträge: 625
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 16:37
Wohnort: 75305

Re: Darf ich Vorstellen ? Meine Alte

Beitrag von Foa » So 23. Dez 2018, 12:49

Sehr schön eine 2J4 mehr auf der Straße :thumb:

Aber deine "Alte" startete nach 9 Jahren einfach so, mit dem Uraltsprit im Tank :gruebel:
Gruß der Frank...

Heut nemme un morga net glei... :wink:

Benutzeravatar
rei97
Administrator
Beiträge: 2014
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 15:28
Wohnort: 73770
Kontaktdaten:

Re: Darf ich Vorstellen ? Meine Alte

Beitrag von rei97 » So 23. Dez 2018, 13:54

Also:
Im Wesentlichen ist nicht der Sprit kriegsentscheidend und damals war es noch/ schon E5. Eine marode Lima mit 250 Ohm, Rott in den Kabelverbindungen zur Zündspule, Kerzenstecker oder Ablagerungen auf der Kerze und im Motor, dann auch semipermeable Membrane im Gaser und zugewachsene Kanäle und Düsen können einen Neustart nach 9 Jahren wirkungsvoll vereiteln, wie wir aus eigener Erfahrung und Beiträgen in den Foren wissen. Andersrum geht es natürlich auch. Gummikühe aber auch eine TS125 (Suzilein) stehen im Ruf bei Beplätscherung von oben durch das Tankschloss Wasser zu nehmen und dann kann schonmal nach nassen 9 Jahren der Gaser klemmen und der Tank innen inkontinent an den unteren Falznähten werden.
Alles schon da gewesen.
Regards
Rei97

SRNYB
Beiträge: 25
Registriert: Fr 14. Dez 2018, 13:00
Wohnort: 88339

Re: Darf ich Vorstellen ? Meine Alte

Beitrag von SRNYB » So 23. Dez 2018, 14:42

T. Au hat geschrieben:
So 23. Dez 2018, 01:39
Warum Hänger?
Ich stell meine in den T4...
passt bei mir nicht rein weil schön gemütlich eingerichtet
da müsste ich das Bett ausbauen.
Ich habe noch eine lustige Honda CB 50 J ,
die passt gerade so rein in meine SchnelleZelle
die Kleine habe ich bei meinen Fahrten in den Süden immer dabei
Foa hat geschrieben:
So 23. Dez 2018, 12:49
Sehr schön eine 2J4 mehr auf der Straße :thumb:

Aber deine "Alte" startete nach 9 Jahren einfach so, mit dem Uraltsprit im Tank
Ich hatte sie betankt , also nass in der Blechgarage abgestellt , ich wusste Anfangs ja garnicht wie lange
sie stehen wird. Dann nach einem Jahr erstmal
aufgebockt und etwas Öl in den Zylinder getan
alle halbe Jahr oder wenn ich mal wieder in die hinterste Ecke meiner Blechhütte vorgedrungen bin
habe ich den Kolben etwas bewegt

Beim Abstauben im Frühjahr 2017 dann den Sprit rausgelassen und in meinen Passat gekippt das hat dem nichts getan.

Zuerst den Lufi raus, der hatte sich nämlich aufgelöst und ist mir zwischen den Fingern zerbröselt
das kenne ich von anderen Patienten.
hätte ich das nicht gemacht hätte es den ganzen Schmodder beim ersten Kick eingesaugt und sie wär
mir sicher nicht angelaufen sondern mir was gehustet.....spotzknallaus..........


Der SR neuen Saft gekauft, dann mit ein wenig Startpilot nachgeholfen,,,das wars.

Anschließend bin ich in die Werkstatt da hat sie noch Vergaserpflege bekommen wurde überprüft und richtig eingestellt-

so...no Problem..................c.
Zuletzt geändert von SRNYB am So 23. Dez 2018, 15:43, insgesamt 1-mal geändert.
.... RV - BC - SIG - RT :P ..traumhafte Nebenstrecken.....Ortsverbindungswege...Wald -Feld...und so weiter

SRNYB
Beiträge: 25
Registriert: Fr 14. Dez 2018, 13:00
Wohnort: 88339

Re: Darf ich Vorstellen ? Meine Alte

Beitrag von SRNYB » So 23. Dez 2018, 15:13

rei97 hat geschrieben:
So 23. Dez 2018, 13:54
Also:
Im Wesentlichen ist nicht der Sprit kriegsentscheidend.....
Das kann ich bestätigen.

Die Erfahrung habe ich schon als Bub gemacht wir haben in den 60 - 70er Jahren
die alten 50erjahre Karren reaktiviert die gabs damals fürn Appel und n Ei an jeder Ecke oder geschenkt ,
sogar auf der Kippe gefunden,,,,,,, da hat alter Sprit auch nicht gejuckt.

Heute nehme ich bei einer Reanimierung einfach zur Sicherheit neuen Treibstoff

Ich tanke immer Superplus oder wenn der nicht vorhanden dann Super mit Liqui Moly 1010

Neue Kerze und Lufi sind usus (durch häufiges Wiederholen üblich gewordene Verhaltensweise)

...................c.
.... RV - BC - SIG - RT :P ..traumhafte Nebenstrecken.....Ortsverbindungswege...Wald -Feld...und so weiter

Benutzeravatar
rei97
Administrator
Beiträge: 2014
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 15:28
Wohnort: 73770
Kontaktdaten:

Re: Darf ich Vorstellen ? Meine Alte

Beitrag von rei97 » So 23. Dez 2018, 16:07

Also:
Nicht alle Superplus Kraftstoffe sind heutzutage Alkfrei.
https://www.total.de/kraftstoffe/excell ... -plus.html
In den gelobten Jahren waren die Kraftstoffe nicht nur mit BTH versetzt sondern auch mit Bromverbindungen (Scavenger), die Bleibrücken verhindern sollten, aber dafür die Puffs der Zeit innerhalb von Monaten von innen durch Bromsäure ruiniert haben.(Käfer ca 12Monate). Einzig Aral zu der Zeit hatte als BV-Aral Benzol als Klopfbremse drin, aber das wird heute noch verwendet und ist krebserregend. Das sollten Moppetfahrer wissen, wenn sie den Tank befüllen, weil die Absauganlage nicht funzt. Me and my friends begannen auch in den 60ern alte Karren auch ohne Führerschein wieder zu beleben. Das war z.B. auf einem Hofgut eine dort abgestellter BMW Isetta mit uraltem Sprit. 1970 gab es den Moppetführerschein mitsamt einer Yamaha 2T und 1972 den ersten ollen Käfer für 100DM.
Regards
Rei97

SRNYB
Beiträge: 25
Registriert: Fr 14. Dez 2018, 13:00
Wohnort: 88339

Re: Darf ich Vorstellen ? Meine Alte

Beitrag von SRNYB » So 23. Dez 2018, 17:17

rei97 hat geschrieben:
So 23. Dez 2018, 16:07
BTH Bromverbindungen (Scavenger)Bleibrücken Bromsäure Benzol krebserregend pfui
ohne Führerschein
natürlich ohne Führerschein :mrgreen:

Isetta durfte ich auch mal , sogar einen Goggo habe ich mal zu Schrott gefahren wir haben als Kinder auf einer wilden Kippe
voll Begeisterung Cross und Crashrace gefahren
den Fuhrpark von damals sollte man noch haben
Solex , Mobylette, NSU Quick, UT 125, Fox ,Rex... alles mit Gewalt kaputtgegeigt
Mit 16 Herkules K50 Sprint das erste legale Krad auf der Strasse.
Mit 18 wenig Kohle aber immerhin eine flotte DKW RT 250 2
So ging es weiter mit verschiedenen Japanern und einer "Bonnie" aus den 70ern bis heute.
Übrig geblieben sind mir nun meine Alte, die Kleine (CB50J), und eine 50er Rex von 1952 steht bei mir seit 1988 unbewegt im Keller und patiniert
so vor sich hin................c.
.... RV - BC - SIG - RT :P ..traumhafte Nebenstrecken.....Ortsverbindungswege...Wald -Feld...und so weiter

SRNYB
Beiträge: 25
Registriert: Fr 14. Dez 2018, 13:00
Wohnort: 88339

Re: Darf ich Vorstellen ? Meine Alte

Beitrag von SRNYB » So 23. Dez 2018, 17:49

TOTAL hört sich gut an
bei mir leider nicht vorhanden, 48 Kilometer weit entfernt
werde mir das Gebräu dann mal gönnen wenn ich nach SIG komme
.... RV - BC - SIG - RT :P ..traumhafte Nebenstrecken.....Ortsverbindungswege...Wald -Feld...und so weiter

SRNYB
Beiträge: 25
Registriert: Fr 14. Dez 2018, 13:00
Wohnort: 88339

Re: Darf ich Vorstellen ? Meine Alte

Beitrag von SRNYB » So 23. Dez 2018, 18:45

September 18....................
schönes Wetter , Wochenende , kleiner Ausritt ?

Die Alte springt sofort an, ich fahre 20 Meter , dann gibt es einen lauten Knall und ich hab ne Zicke.

Aus .....vorbei..... nichts geht mehr.

Meine Alte ist tot wat nu ? :(

Sehr gerne hätte ich da selbst analysiert, ich habe großes Interesse aber wie schon erwähnt nicht wirklich die Ahnung von der Materie und bevor man was kaputt macht......ab zum Gruber nach Weiler.
Die Mechaniker dort haben sich bestimmt gefreut sie wieder zu sehen, seit 93 hat noch kein anderer Hand angelegt an die Alte
sollen die mal nachsehen was los ist.

Tja, was soll ich sagen los war wohl ne ganze Menge denn..........ich hab sie wieder, sie startet und fährt wieder prima, hört sich besser an als vorher
ich habe einen kleinen Zettel mit mehreren Positionen und vielen Stunden Arbeit bekommen
wohl ein ernsthaftes Vergaserproblem .........
was genau war weiss ich nicht , konnte nicht mit den Mechanikern sprechen, hätte ich gerne gemacht

Nun bin ich in dieser Sache um gut 800 € ärmer......................c.
.... RV - BC - SIG - RT :P ..traumhafte Nebenstrecken.....Ortsverbindungswege...Wald -Feld...und so weiter

Benutzeravatar
franz29
Beiträge: 28
Registriert: So 24. Sep 2017, 20:18

Re: Darf ich Vorstellen ? Meine Alte

Beitrag von franz29 » So 23. Dez 2018, 19:27

SRNYB hat geschrieben:
So 23. Dez 2018, 18:45

ich habe einen kleinen Zettel mit mehreren Positionen und vielen Stunden Arbeit bekommen
wohl ein ernsthaftes Vergaserproblem .........
was genau war weiss ich nicht , konnte nicht mit den Mechanikern sprechen, hätte ich gerne gemacht
Nun bin ich in dieser Sache um gut 800 € ärmer......................c.
Also das würde mich aber interessieren. Kannst du die Posten mal auflisten? 800 € für Vergaserprobleme, ohne Rücksprache??
Früher war ich mit der SR auch immer beim Gruber, und sehr zufrieden. Ob die sich aber heute noch damit auskennen?
Die SR-erfahren Mechaniker der 90er Jahre dürften mittlerweile alle in Rente oder im Altersheim sein...

SRNYB
Beiträge: 25
Registriert: Fr 14. Dez 2018, 13:00
Wohnort: 88339

Re: Darf ich Vorstellen ? Meine Alte

Beitrag von SRNYB » So 23. Dez 2018, 20:38

gutenabend um die Ecke Franz

allein Montagekosten (Arbeitsstunden) schlagen mit
bald 400€ auf, ich habe keine Ahnung was die Stunde kostet
Rücksprache gab es, wir haben 2 mal telefoniert
Man berichtete mir von komplizierter Fehlersuche

zerknallter Ansaugstutzen und 2 Membranen
Kerze , Oringe Düsenstock +Schwimmerventil
irgendein Teil musste gebraucht besorgt werden
Düsennadel Nadeldüse Gemischschraube macht den Rest
Plus Märchensteuer

ich war auch nicht begeistert aber was soll man machen

wo gehst Du denn mittlerweile hin oder kannst Du alles selbst ?
.........c.
.... RV - BC - SIG - RT :P ..traumhafte Nebenstrecken.....Ortsverbindungswege...Wald -Feld...und so weiter

Benutzeravatar
rei97
Administrator
Beiträge: 2014
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 15:28
Wohnort: 73770
Kontaktdaten:

Re: Darf ich Vorstellen ? Meine Alte

Beitrag von rei97 » So 23. Dez 2018, 21:24

Also:
Schau mal da:
viewtopic.php?f=5&t=4
http://www.rei97.de/Wein/SR-Zylinder.pdf
Küzlich war ein Motor in Teilen bei mir, für den ein renomierter Stuttgarter Yam Händler 3650€ aufgerufen hat, um ihn lauffähig zu machen.
Klingelts?
Regards
Rei97

Benutzeravatar
franz29
Beiträge: 28
Registriert: So 24. Sep 2017, 20:18

Re: Darf ich Vorstellen ? Meine Alte

Beitrag von franz29 » So 23. Dez 2018, 21:50

SRNYB hat geschrieben:
So 23. Dez 2018, 20:38
wo gehst Du denn mittlerweile hin oder kannst Du alles selbst ?
Oh nein, sicher nicht. Kleinigkeiten mach ich gerne selbst. Den Vergaser habe ich selbst zerlegt und gereinigt und die Membranen getauscht.
Aber wenn das Ding nicht funktioniert, würde ich es komplett einschicken, z.B. an Helmut.
Genauso der Motor. Raus damit und versenden. Mir fehlt die Erfahrung und das Werkzeug.
Die heutigen Mechaniker kennen Vergaser wahrscheinlich gar nicht mehr, die können nur noch Diagnosegeräte an die Elektrik anschließen.. :pointer:
Frag das nächste mal im Forum nach und du wirst wertvolle Tipps bekommen. Und die Abzocke kannst du dir zukünftig sparen :yahoo: !

Schöne Weihnachten, Grüße

SRNYB
Beiträge: 25
Registriert: Fr 14. Dez 2018, 13:00
Wohnort: 88339

Re: Darf ich Vorstellen ? Meine Alte

Beitrag von SRNYB » Do 27. Dez 2018, 12:47

Danke für die Antworten !

ja, darum habe ich mich hier registriert
um mich über solche Dinge schlau zu machen
wer was wo und wie
beim nächsten Problem werde ich natürlich erst hier mal nachfragen .........c.
.... RV - BC - SIG - RT :P ..traumhafte Nebenstrecken.....Ortsverbindungswege...Wald -Feld...und so weiter

dreckbratze
Beiträge: 405
Registriert: So 21. Feb 2016, 21:23
Wohnort: 75382 althengstett - ottenbronn

Re: Darf ich Vorstellen ? Meine Alte

Beitrag von dreckbratze » Do 27. Dez 2018, 13:35

nun ja, aber doch bitte nicht alle 2radschrauber über einen kamm scheren, da gibt es durchaus noch gute jungs, denen vergaser noch geläufig sind. zugegeben, der völlig unnötig komplizierte sr vergaser ist schon speziell, aber auch keine raketentechnik.

Benutzeravatar
rei97
Administrator
Beiträge: 2014
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 15:28
Wohnort: 73770
Kontaktdaten:

Re: Darf ich Vorstellen ? Meine Alte

Beitrag von rei97 » Do 27. Dez 2018, 15:38

Also:
Lieber Achim, was ich in letzer Zeit an verbastelten Gasern gesehen und repariert habe, spricht nicht dafür, dass so mancher es doch noch nahe an die Raketentechnik der 40er Jahre im letzten Jahrtausend ansiedelt....wirklich!
Regards
Rei97

dreckbratze
Beiträge: 405
Registriert: So 21. Feb 2016, 21:23
Wohnort: 75382 althengstett - ottenbronn

Re: Darf ich Vorstellen ? Meine Alte

Beitrag von dreckbratze » Do 27. Dez 2018, 17:36

das dürften grösstenteils auch keine berufsschrauber gewesen sein, helmut. du bist im übrigen ja auch keiner und kriegst es nach entsprechender zeit, in der du dich damit befasst hast, hin.

Benutzeravatar
rei97
Administrator
Beiträge: 2014
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 15:28
Wohnort: 73770
Kontaktdaten:

Re: Darf ich Vorstellen ? Meine Alte

Beitrag von rei97 » Do 27. Dez 2018, 18:26

Also:
Na ja, mit dem Schrauben habe ich 1973 angefangen, inetwa mit dem Start des Studiums des Maschinenbaues. Da wurden neben dem Schrauben auch die Theorie der Maschinenelemente gelehrt.
Das prägt halt auch durch die Berufstätigkeit. Man glaubt gar nicht wieviele Parallelen in den Maschinen und den Fahrzeugen sind und wieviele Fehler immer wieder wider besseres Wissen gemacht werden.
Wohlgemerkt... ich bin nicht frei von Fehlern, aber die intensive berufliche Beschäftigung mit der Befundung von Schäden aller Art und der werkstofflichen Gründe derselben, schärfen den Blick und verbessern die Fehlerbehebung. Da waren Motore von BMW V2, Zweitaktern, SR/XT 500 und Gasern derselben nur Fingerübungen. Leider ist dzt. mal wieder Sendepause, denn bei -3°C in der Karasch ist meine Lust auf dem 0-Punkt. Dennoch sind Teile grad genug im Keller gebunkert, wenn mal wieder was anfällt.
Euch eine ruhige Zeit und ein guter Rutsch ins gesunde und erfolgreiche 2019.
Regards
Rei97

dreckbratze
Beiträge: 405
Registriert: So 21. Feb 2016, 21:23
Wohnort: 75382 althengstett - ottenbronn

Re: Darf ich Vorstellen ? Meine Alte

Beitrag von dreckbratze » Do 27. Dez 2018, 18:34

helmut, ich habe ja auch nirgends deine sachkenntnis angezweifelt. nur sollte man meiner meinung nach nicht einen ganzen berufsstand abwerten. es gibt überall murkser und genauso auch gute leute.

Benutzeravatar
Foa
Beiträge: 625
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 16:37
Wohnort: 75305

Re: Darf ich Vorstellen ? Meine Alte

Beitrag von Foa » Fr 28. Dez 2018, 10:44

Natürlich hast du recht Achim, es gibt in jedem Beruf solche und solche. Nur dass in der Sparte Zweiradmechaniker diejenigen aussterben, die das Schrauben noch richtig lernen konnten, was natürlich auch dem derzeitigen Technikstand im Zweiradsector geschuldet ist.
Ein schönes (schlechtes) Beispiel hatten wir erst jüngst beim Stammtisch, da hatte die "Fachwerstatt" einen 48T-Vergaser der letzten Ausbaustufe versucht zu reparieren :argh:

Gesamtkosten der Aktion waren über 400€ und er lief immer noch nicht. Die Jungs in dieser Werkstatt waren / sind einfach zu jung für solch altes Geraffel. Die hatten ihre Daten aus dem Internet oder woher auch immer, konnten das gelesene aber nicht umsetzen. Aber wie sollen sie es auch lernen, stell dir mal vor wie es zB in einer BMW-Werkstatt zugeht, die Jungs dort sind doch eher mit dem Laptop und dem Austausch von ganzen Komponenten beschäftigt.

Es gibt genug Gründe warum wir so alte Öfen durchs Land treiben, da können wir wenigstens selbst solange drann rumschrauben bis es dann entgültig kaputt ist :ang:

In diesem Sinne, kommt gut ins neue Jahr.....

ihr alten Neutechnikverweigerer :wave:
Gruß der Frank...

Heut nemme un morga net glei... :wink:

SRNYB
Beiträge: 25
Registriert: Fr 14. Dez 2018, 13:00
Wohnort: 88339

Re: Darf ich Vorstellen ? Meine Alte

Beitrag von SRNYB » Fr 28. Dez 2018, 14:25

Foa hat geschrieben:
Fr 28. Dez 2018, 10:44


ihr alten Neutechnikverweigerer :wave:
:P

Die Alte hatte von Anfang an ein Gaserproblem
nicht verwunderlich 7 Vorbesitzer, offensichtlich ordentlich beschraubt
das konnte man schon an den vermurksten Schraubenschlitzen sehen

als ich sie damals erstand habe ich gleich gedacht,
die kann nicht richtig atmen
das kannte ich von der XT
Da hatte ich in den 80ern einen kompetenten älteren Herren in Bad Schussenried
der mir gerne geholfen hat.Der ist mit einer TT Rennen gefahren.

Als die Alte in den 90ern kam war der nicht mehr da und ich bin in die nächste
Yamwerke nach Weingarten
Da hieß es dann " Stell mal da hin und ruf nächste Woche wieder an"
Nächste Woche angerufen ; nee Du , machen wir nicht hol mal wieder ab.
Also klar ! Die konnten das schon nicht.

Dann bekam ich den Tip ; In Salem ist so ein junger Typ , der kann Einzylinder 4Takter....
Da habe ich sie dann hin. Sehr netter Typ, ein paar schöne Karren standen da rum.
Eine Woche später angerufen; Du, ich krieg die Karre nicht richtig hin ,
bring mir 100 Mark mit und hol sie wieder ab. :dontknow:

Dann hat mir der Rainer Crashbach aus Wolfegg erzählt , da sei ein Kumpel beim Gruber,
frag doch da mal.............und so bin ich nach Weiler gekommen.
Da war dann ein Mann der von früher was konnte und ich war mit dem Ergebnis
sehr zu frieden.

Heute ist das scheinbar anders und kompliziert geworden
Das Smartphonegewische in den Werkstätten heute konnte ich beobachten.
Verschmierte Werkelbücher kennt heute kein Lehrling mehr, der glaubt google mehr als dem Meister.

Wohin das geht das sieht man.

Gut , nun bin ich hier sicher aufgehoben und weiss wo ich Hilfe finde. :thumb:

Danke dafür...........c.
.... RV - BC - SIG - RT :P ..traumhafte Nebenstrecken.....Ortsverbindungswege...Wald -Feld...und so weiter

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste