Motor2

Technische Diskussionen - d.h. hier bitte nur jeweils Beiträge zum eigentlichen Thema hinterlegen. Mit anderen Worten: keine Beleidigungen oder sonstige persönliche Angriffe "unter der Gürtellinie" posten. Auch Zerreden einzelner Anfragen ist nicht gewünscht. Wer etwas zum Thema beitragen möchte, soll das gerne tun. Wer nur einen lustigen Kommentar oder ähnliches absondern möchte, kann das gerne woanders erledigen. Beiträge, die nicht themenbezogen sind, werden ohne Ankündigung gelöscht.
altes Forum : http://sr-xt-500.de/phpBB2023/viewforum.php?f=2
Martin M
Beiträge: 58
Registriert: Sa 5. Mär 2016, 20:24
Wohnort: Troisdorf

Re: Motor2

Beitrag von Martin M » Di 29. Jan 2019, 14:05

Schau mal im Bücheli-Projekt nach "Beölungszauber". Dort ist das bestens beschrieben und bebildert.

Gruß
Martin
Zuletzt geändert von Martin M am Sa 2. Feb 2019, 00:25, insgesamt 1-mal geändert.

benmx
Beiträge: 4
Registriert: Mo 19. Nov 2018, 18:57

Re: Motor2

Beitrag von benmx » Di 29. Jan 2019, 15:51

Gefunden. Danke!

Benutzeravatar
rei97
Administrator
Beiträge: 2238
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 15:28
Wohnort: 73770
Kontaktdaten:

Re: Motor2

Beitrag von rei97 » Di 12. Feb 2019, 13:37

Also:
2 Motore gingen über das Wochenende raus und heute kam ein XT TT Motor.
Der Block schien einer Spaltung zu widersprechen, aber schaumermal.
Der Kopf trotz nach 84 TT war laut. Er hatte bereits die Verdrehsicherung, aber es waren Chromkipphebel und 2J4 Nocke verbaut. Lt Eigner war der Motor mal ohne Öl betrieben worden sein. Das Klavier sprach eine eindeutige Sprache. Das ist total he.
Morgen kommt der Kopf runter und dann schaumermal weiter.
Regards
Rei97
http://rei97.de/bilder/motor/MetzingerXT02-19/ME01.JPG
http://rei97.de/bilder/motor/MetzingerXT02-19/ME02.JPG
http://rei97.de/bilder/motor/MetzingerXT02-19/ME03.JPG
http://rei97.de/bilder/motor/MetzingerXT02-19/ME04.JPG
http://rei97.de/bilder/motor/MetzingerXT02-19/ME05.JPG
http://rei97.de/bilder/motor/MetzingerXT02-19/ME06.JPG

Benutzeravatar
rei97
Administrator
Beiträge: 2238
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 15:28
Wohnort: 73770
Kontaktdaten:

Re: Motor2

Beitrag von rei97 » Di 26. Feb 2019, 13:58

Also:
Leider ist beim Instandsetzer die Bohrmaschine ausgefallen.
Deshalb ist der dem Motor zugedachte 2K lackierte Zylinder noch nicht da.
Weil es aber warm genug war, hab ich den Kopf instand gesetzt.
Er bekam 2 neue Ventile mit gehärteten Schrick Scheiben unter den Federn.
Eine weitere Ölquelle from Yam war eine gelöste Schaftdichtung.
Der Zylinder war bereits enttarnt und ist auch in der Warteschlange.
Eine F1 wurde mit neuen Lagern aufgebaut und die Rockerbox mit neuen Dichtungen und Hartblockkipphebeln vorbereitet.
Morgen werde ich die Kupplung runter bauen, um die Ölpumpe neu zu beringen und auch die Ölwanne wird sicher interessant.
Regards
Rei97
http://rei97.de/bilder/motor/MetzingerXT02-19/ME07.JPG
http://rei97.de/bilder/motor/MetzingerXT02-19/ME08.JPG
http://rei97.de/bilder/motor/MetzingerXT02-19/ME09.JPG
http://rei97.de/bilder/motor/MetzingerXT02-19/ME10.JPG
http://rei97.de/bilder/motor/MetzingerXT02-19/ME11.JPG

Benutzeravatar
rei97
Administrator
Beiträge: 2238
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 15:28
Wohnort: 73770
Kontaktdaten:

Re: Motor2

Beitrag von rei97 » So 3. Mär 2019, 10:40

Also:
Gestern habe ich die Ölpumpe neu beringt und die Kupplungsseite wieder montiert, sowie auch den Kupplungsdeckel gereinigt und neue Siris verbaut. Vermutlich wird morgen der frisch gemachte Zylinder eintrudeln, der dann zugentlastet wird um dann auf den Block zu kommen. Da der Kopf ja einbaufertig ist, könnte der Motor morgen oder übermorgen fertig werden. Dann nur noch einstellen und vorbeölen und dann kann er abgeholt werden.
Regards
Rei97


Benutzeravatar
rei97
Administrator
Beiträge: 2238
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 15:28
Wohnort: 73770
Kontaktdaten:

Re: Motor2

Beitrag von rei97 » Sa 9. Mär 2019, 20:27

Also:
Alle Tauschmotore sind raus, auch ein 2J4 Gaser wurde heute fertig.
Deshalb habe ich den 2J4er Tauschmotor angefangen zu zerlegen.
Die Motornummer lässt auf den Anfang schließen.
So ziemlich alles muss neu.
Der Kopf braucht Nocke, Kipphebel, und Madenrep
Der Zylinder wurde am unteren Ende an der Fin misshandelt,
Die große KW sieht eigentlich gut aus, aber der Dreck am Ritzel!!!
Schaumermal, was draus wird.
Regards
Rei97
http://rei97.de/bilder/motor/EigenSR29/ESR29001.JPG

Benutzeravatar
rei97
Administrator
Beiträge: 2238
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 15:28
Wohnort: 73770
Kontaktdaten:

Re: Motor2

Beitrag von rei97 » Di 19. Mär 2019, 12:00

Also:
Die Zerlegung war letzte Woche beendet und dann begann der Wiederaufbau.
Erstmal die frisch gemachte Ölpumpe, Kupplung usw. Es kam ein Zylinder aus dem Fundus drauf, der zuerst glasperlen, reinigen von Resten war, dann bohren auf einen sehr guten Kolben mit 87,75, neue Ringe , oben planiert. Ich habe den Zylinder nicht lackiert, weil neu aussehen tut er, so wie er ist.
Jetzt stellt sich nur die Frage: Kopf ebenfalls gestrahlt mit neuen Ventilen und F1 Nocke oder serienmäßig genockelt gebürstet und mit neuen Ventilen.
Sollte jemand scharf auf den Motor sein, dürfen noch 2 Tage Wünsche geäußert werden. Ich tendiere zur F1 dann ist er zwar a weng teurer, aber mehr Dampf hat er auch.
Regards
Rei97
http://rei97.de/bilder/motor/EigenSR29/ESR29005.JPG
http://rei97.de/bilder/motor/EigenSR29/ESR29006.JPG

Benutzeravatar
rei97
Administrator
Beiträge: 2238
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 15:28
Wohnort: 73770
Kontaktdaten:

Re: Motor2

Beitrag von rei97 » Di 19. Mär 2019, 16:54

Also:
Der Motor ging heute in die Zielgerade.
Der F1 Kopf kam drauf und damit ist es ein teures Schätzchen der ersten Serie.
Morgen kommt er aus dem Schraubstock und wer ihn mag??
Regards
Rei97
http://rei97.de/bilder/motor/EigenSR29/ESR29004.JPG
http://rei97.de/bilder/motor/EigenSR29/ESR29007.JPG
http://rei97.de/bilder/motor/EigenSR29/ESR29009.JPG

Benutzeravatar
rei97
Administrator
Beiträge: 2238
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 15:28
Wohnort: 73770
Kontaktdaten:

Re: Motor2

Beitrag von rei97 » Fr 22. Mär 2019, 16:11

Also:
Heute das Topend des letzten Tauschmotores vom Strahlen abgeholt.
Der Zylinder wurde von den Dummyschrauben befreit und mit Bremsenreiniger und 10bar vom letzten Glaskorn befreit. Er geht trotz des erwähnten Finschadens und der Gewalt an der Flanschebene zum Bohren und neu Bekolben.
Der Kopf bekam nach der Befräsung der Sitze neue Ventile. Die Rockerbox bekam 2 Maden und alle Altstahlteile mit Zinklamellenlack. Auch hier habe ich mit 1,5ltr Bremsenreiniger und 10 Bar das letzte Staubkörnchen entfernt.
Beide Teile werden final wieder auf die Straße kommen.
Regards
Rei97
http://rei97.de/bilder/zylinderkopf/Kop ... er3-19.JPG
http://rei97.de/bilder/zylinderkopf/Kop ... 1-3-19.JPG
http://rei97.de/bilder/zylinderkopf/Kop ... 2-3-19.JPG
http://rei97.de/bilder/zylinderkopf/Kop ... 3-3-19.JPG
http://rei97.de/bilder/zylinderkopf/Kop ... 4-3-19.JPG

Benutzeravatar
rei97
Administrator
Beiträge: 2238
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 15:28
Wohnort: 73770
Kontaktdaten:

Re: Motor2

Beitrag von rei97 » Di 26. Mär 2019, 12:46

Also:
Heute hab ich die nächste Charge F1 Nocken bekommen und die waren 15€ / Stück teurer. Not my fault.
Regards
Rei97

Benutzeravatar
rei97
Administrator
Beiträge: 2238
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 15:28
Wohnort: 73770
Kontaktdaten:

Re: Motor2

Beitrag von rei97 » Do 28. Mär 2019, 18:06

Also:
Nach dem Do-Einkauf habe ich mich in die Garage begeben, die Drehe 10 Minuten das Palmin im Getriebe flüssig machen lassen und dann 2 KBT Adapter, die im Kanal sind, hergestellt. Zur Belohnung gab es ein 550g T-Bone Steak mit Belugalinsen und Paprika-Paestogemüse. Der Hunger trieb es rein, ehe der Foto 2 Stock runtergetragen war.
Dazu gab es einen roten Franzosen und jetzt bin ich papp.
Regards
Rei97

Benutzeravatar
zimmi
Beiträge: 45
Registriert: Di 28. Aug 2018, 11:04
Wohnort: öschdliche Oooschdalb

Re: Motor2

Beitrag von zimmi » Fr 29. Mär 2019, 09:36

rei97 hat geschrieben:
Do 28. Mär 2019, 18:06
550g T-Bone Steak
Alles unter 500 g ist Aufschnitt! :pointer:

Benutzeravatar
rei97
Administrator
Beiträge: 2238
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 15:28
Wohnort: 73770
Kontaktdaten:

Re: Motor2

Beitrag von rei97 » Fr 29. Mär 2019, 11:34

Also:
Es waren sogar 600g, aber mit gerade mal 20mm etwas dünn, dafür aber dry aged.
Dafür hatte es ein ausgesprochen großes Filetstück und der Preis mit 19€ /kg moderat. (Werbung Metro).
Heute kam der 2. ZB Naben/KBT mit der Post.
Da fange ich dann zuerst mit dem an, weil er picobello gereinigt und gut im Lack ist.
Der erste Ankömmling war am KBT mit all dem Dreck der letzten Jahrzehnte bedeckt, was dann eine zusätzliche Sandstrahlaktion mitsamt Chemie nötig macht.
Das kostet dann Extra.
Regards
Rei97

Benutzeravatar
rei97
Administrator
Beiträge: 2238
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 15:28
Wohnort: 73770
Kontaktdaten:

Re: Motor2

Beitrag von rei97 » Fr 29. Mär 2019, 17:10

Also:
Heute 2 Naben gechoppt und neue Radlager verbaut. Den dreckigen KBT hab ich samt einer Gaser-Wasserleiche zum Strahlen gebracht. Der kommt dann danach mit dem Adapter zusammen.
Regards
Rei97

Benutzeravatar
rei97
Administrator
Beiträge: 2238
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 15:28
Wohnort: 73770
Kontaktdaten:

Re: Motor2

Beitrag von rei97 » Sa 30. Mär 2019, 13:17

Also:
Der Kopf, der mit dem Ölmangelmotor 1U6-137075
http://sr-xt-500.de/phpBB2023/viewtopic ... c&start=40 ( 7,8.2015) mit kam, wurde mit einem neuen gebrauchten Kipphebel bestückt und gereinigt. Die F1 hat das Ganze problemfrei überstanden.
Der Motor der klapperte nach dem Zylinder und Kopftausch beim Eigener wies keine der Kurbelwelle zuzuordnenden Schäden auf, aber 3 Auffälligkeiten.
1.Der Steffi-Steuerketteneinsteller passt bei einer SR/XT 500 nicht unter den von Kedo angebotenen Aludeckel, wenn eine neue Kette und eine neue Gleitschiene verbaut wurde.Dann klopft der Pümpel gegen den Deckel und zerstört den Innenaufbau. In diesem Fall klemmte der Pümpel im Maximum fest und ließ sich erst im Schraubstock wieder beweglich machen.
2. Am Auslassventil waren 3mm Ventilspiel. (vermutlich in der Überschneidung eingestellt). Nocken und Kipphebel waren IO.
3. Zu viel Dirko in der Trennfläche von Rockerbox und Kopf. Das kann zu Verstopfungen führen, die Ölmangel erzeugen.
Ich warte noch auf die Rückkehr des KBT vom Glasperlen Mitte nächster Woche, dann auf den Zylinder des Ölmangelmotors, der auf 0,09mm gehont wird und neue Ringe bekommt, dann kann das Konvolut abgeholt werden. Danach ist mal wieder Gasitime 6 Stück warten.
Regards
Rei97
http://rei97.de/bilder/motor/EigenXT17/ ... 019/B1.JPG
http://rei97.de/bilder/motor/EigenXT17/ ... 019/B2.JPG
http://rei97.de/bilder/motor/EigenXT17/ ... 019/B3.JPG
http://rei97.de/bilder/motor/EigenXT17/ ... 019/B4.JPG
http://rei97.de/bilder/motor/EigenXT17/ ... 019/B5.JPG
http://rei97.de/bilder/motor/EigenXT17/ ... 019/B6.JPG

Benutzeravatar
rei97
Administrator
Beiträge: 2238
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 15:28
Wohnort: 73770
Kontaktdaten:

Re: Motor2

Beitrag von rei97 » So 31. Mär 2019, 15:32

Also:
Nachdem sich die Klapperei an dem Motor als harmlos erwiesen hat, habe ich die zugewutzte Dichtfläche zwischen Kopf und Rockerbox gesäubert, hauchdünn Dirko HT auf die Rockerbox und alles wieder zusammen gebaut. Das , was man auf den Bildern sieht, ist schnell weggerubbelt. Dann noch das Ventilspiel richtig eingestellt und den Motor vom Schraubstock in den Ständer expediert und dann ab auf den Werkstattboden. Für den Gast muss noch der KBT ausgedreht werden und der Minibigbore auf 0,09 gehont abgeholt werden.
Regards
Rei97
http://rei97.de/bilder/motor/EigenXT17/ ... 019/B7.JPG
http://rei97.de/bilder/motor/EigenXT17/ ... 019/B8.JPG
http://rei97.de/bilder/motor/EigenXT17/ ... 019/B9.JPG

Benutzeravatar
rei97
Administrator
Beiträge: 2238
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 15:28
Wohnort: 73770
Kontaktdaten:

Re: Motor2

Beitrag von rei97 » Do 4. Apr 2019, 16:13

Also:
Gestern habe ich einen membranfreien VM34SS erzeugt, der am Sonntag schon wieder raus geht. Zu dem XT Motor gehört noch ein Kopf, ein Zylinder der am Samstag wieder zu mir kommt und ein KBTmit Nabe, der heute vom Strahlen kam und der Adapter angepasst wurde. Danach wurde er gelackt. Zum Spass habe ich die Drehe nochmal angeworfen. Ich hatte schon länger ein Normlager welches die Größe des Getriebeeingangslagers und 2RS hat mit einer Nut versehen, die es bei Normlagern nicht gibt. Mit HM-Plättchen habe ich die Nut gestochen. Ist halt nur 1/4 des Yam-Preises. Danach habe ich noch den hinteren Wischermotor der A-Klasse getausch, weil bei dem die Welle am Ausgang festgegammelt war. Hat leider nur 120kkm und 16 Jahre gehalten, ist aber kein Teil, das nur im A verbaut ist. An mehr als 10 Autos hat Valeo das Teil baugleich verkauft. Das Ärgerliche dabei ist die windig mit Spreizclips hingepappte Innenverkleidung. Die brechen allzumeist und deshalb hab ich sie durch Blechschrauben ersetzt. Unter der Innenverkleidung ist ein PE Träger.
Regards
Rei97
http://rei97.de/bilder/Vergaser/GaserXT ... -19-01.JPG
http://rei97.de/bilder/Vergaser/GaserXT ... -19-02.JPG
http://rei97.de/bilder/Vergaser/GaserXT ... -19-03.JPG
http://rei97.de/bilder/Vergaser/GaserXT ... -19-04.JPG
http://rei97.de/bilder/Vergaser/GaserXT ... -19-05.JPG
http://rei97.de/bilder/Vergaser/GaserXT ... -19-06.JPG
http://rei97.de/bilder/Vergaser/GaserXT ... -19-07.JPG
http://rei97.de/bilder/Vergaser/GaserXT ... -19-08.JPG
http://rei97.de/bilder/Vergaser/GaserXT ... -19-09.JPG
http://rei97.de/bilder/Vergaser/GaserXT ... -19-10.JPG
http://rei97.de/bilder/getriebe/Getrieb ... slager.JPG

Benutzeravatar
rei97
Administrator
Beiträge: 2238
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 15:28
Wohnort: 73770
Kontaktdaten:

Re: Motor2

Beitrag von rei97 » So 7. Apr 2019, 12:59

Also:
Gestern einen VollmembranVM34SS fertig gestellt und 2 Motore für den Abtransport vorbereitet.
Demnächst werden 5 VM32 für XT renoviert. Material ist schon geordert.
VM34SS.JPG
und so sahen dessen Membrane aus:
Membrane.JPG
Regards
Rei97
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
rei97
Administrator
Beiträge: 2238
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 15:28
Wohnort: 73770
Kontaktdaten:

Re: Motor2

Beitrag von rei97 » Mi 10. Apr 2019, 14:40

Also:
Den Tauschmotor, den ich zum letzten Eigenmotor bekommen habe, brauchte ich obenrum nicht zerlegen. Er war es.
Den Block habe ich mal vorsichtshalber gestern gespalten, weil der Ex meinte, das Schalten sei hakelig geworden.
In dem Getriebe war aber nichts zu finden und deshalb habe ich alles gereinigt und mit neuen Hauptlagern heute wieder aufmontiert.
Da es ein sehr später 48T ist, hat er den BH für den Getriebeausgangs-Wedi.
Der Block muss schon mal gespalten worden sein, weil er mit schwarzem Silikon zusammengebaut worden ist (gut gemacht).
Der Block bekam alle Wedis neu.
Zylinder und Kopf kamen gestern zum Strahlen, aber wie baue ich den Motor obenrum neu auf?
Zylinder mit neuen Kits liegen im Keller. Beim Kopf bin ich unsicher, wie der nächste Eigner ihn wieder gerne hätte.
2J4 Köpfe mit der Vorarbeit für F1 habe ich und so wäre der Motor in 3 Tagen fertig. Den späten 48T Kopf kann ich nicht so einfach mit der F1 Nocke verbauen, weil die Führungen einen dicken Bund fest verbaut haben. Da die Führungen gut sind, scheue ich mich 200€ für kleinere Führungen zu investieren und dann geht nur eine 48T Nocke vor 90, die ich picobello da liegen habe. Beides ist innerhalb einer Woche verbaubar. Sollte sich jemand in den Motor verlieben, dann würde noch Spielraum sein.
Bilder von dem Projekt kommen noch.
Regards
Rei97

AllesKlar
Beiträge: 22
Registriert: Sa 28. Jul 2018, 17:44

Re: Motor2

Beitrag von AllesKlar » Fr 12. Apr 2019, 12:51

Helmuts-Dauer-Werbe-Sendung...
Die einzige Dauerwerbesendung die ich mir gelegentlich ansehe...

Benutzeravatar
rei97
Administrator
Beiträge: 2238
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 15:28
Wohnort: 73770
Kontaktdaten:

Re: Motor2

Beitrag von rei97 » Fr 12. Apr 2019, 14:47

Also:
Der Motorfred ist nie als Dauerwerbesendung geplant worden.
Es ist auch in den Vorgängerfreds ab 2012 eigentlich nur als Doku für mich und die Gastmotoreneigner gedacht. Davor habe ich Probleme mit der history mit den Motoren zwischen 2002 und 2012. Ab da kann jeder nachvollziehen, wie die Schäden aussahen, was gemacht wurde, aber über das Geld ist nie im Forum gepostet worden. Daß dann die Schäden und die Reps manchen Schraubern halfen, war nicht die ursprüngliche Intention, aber Abfall ist manchmal guter Humus. Danke btw. für viele glückliche PNs.
Heute hab ich nach dem Morgensport jedenfalls 2 KBT-Adapter auf der Drehe erzeugt. Beide sind verlobt.
Morgen wird ein Nabenstumpf eingekürzt, und ein KBT für den Adapter vorbereitet.
Bei dem 48T Motor bin ich noch gespannt auf Tausch/Kaufwünsche.
Regards
Rei97

Benutzeravatar
rob
Beiträge: 36
Registriert: Mo 23. Jul 2018, 20:26

Re: Motor2

Beitrag von rob » Fr 12. Apr 2019, 20:57

...aber wenn es wirklich die einzige W. ist die er guckt nimms einfach als Kompliment

Benutzeravatar
rei97
Administrator
Beiträge: 2238
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 15:28
Wohnort: 73770
Kontaktdaten:

Re: Motor2

Beitrag von rei97 » Sa 13. Apr 2019, 12:29

Also:
Danke für die Blumen.
Der Naben KBT Konvolut Nr1 ist abmarschbereit.
Der geht dann am Montag raus. Der Eigner wollte Nabe und KBT noch beschichten lassen. Deshalb ist der KBT Adapter mit Lager beigelegt und beim Beschichten sollte der Lagersitz geschützt werden. Das Gleiche gilt für die beigefügten 2 Radlager.
Der KBT Adapter sollte in den warmen KBT eingeklebt werden.
Die Radlager in die warme Nabe. Das Einkleben hilft bei überhitzter Bremse das Lockern des Lagers zu vermeiden. Enger kann ich die Passungen nicht machen, weil sonst ggf. das 6006er Lager zu eng sitzt und das Lager schnell ruiniert.
Regards
Rei97

Benutzeravatar
rei97
Administrator
Beiträge: 2238
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 15:28
Wohnort: 73770
Kontaktdaten:

Re: Motor2

Beitrag von rei97 » Mo 15. Apr 2019, 14:07

Also:
Heute hab ich mal ein Rätsel aus dem XT Forum beleuchtet.
Es ging um rätselhafte Schalen für Kugelgelenke im Gaser.
Genauerweise ist das ein Teil des Schiebers mit 2 Kugeln, die den beweglich halten.
Ich hab das noch nie zerlegt, weil es im Sauberbereich liegt.
Nach dem Fred hab ich den heute renovierten Schrottgaser aus dem Dorfteich genau da mal angeschaut:
Ich habe einen Teichfundgaser bekommen zum Überholen.
Der war erstmal außenrum zum Abdichten beim Glasperlen.
Innen war der Schieber zwar gut und der Rest auch nach der Schalle.
Der Schiebermechanismus, der normalerweise (98%) keiner Wartung bedarf, war bei dem Teichfund Schrott.
Aufgrund des Freds hab ich den mal zerlregt (zum 1. mal) und dokumentiert. Die Teile fliegen in den Schrott, weil jeder auch IO VM32/4 hat diese Teile.
Wenn der 1.4.19 gewesen wäre , hätte ich nicht geantwortet.
Regards
Rei97
SchiebermechanismusVM34.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
rei97
Administrator
Beiträge: 2238
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 15:28
Wohnort: 73770
Kontaktdaten:

Re: Motor2

Beitrag von rei97 » Fr 19. Apr 2019, 19:42

Also:
Nachdem vorgestern der letzte von 5 XT Gasern fertig war, ging es wieder an den bereits begonnenen 48T SR Motor30. Der Block war schon am 10.4.wieder beisammen und gestern kam ein frisch gemachter Zylinder mit 87,5 Proxx Kolben drauf.
Der Originalkopf war unterdessen vom Strahlen retour und wartet auf neue Ventile und das Abdrehen der unteren nach93er Teller und Ersatz durch 0,3er gehärteter Scheiben unter den großen Ventilfedern, sowie einer F1 Nocke. Der Motor sollte bei entsprechender Bestückung am Ein und Auslass ca. 10 Pferdchen gewonnen haben und wird äusserlich appetitlich aussehen.
Regards
Rei97
http://rei97.de/bilder/motor/EigenSR30% ... 0SR301.JPG
http://rei97.de/bilder/motor/EigenSR30% ... 0SR302.JPG
http://rei97.de/bilder/motor/EigenSR30% ... 0SR303.JPG
http://rei97.de/bilder/motor/EigenSR30% ... 0SR304.JPG
http://rei97.de/bilder/motor/EigenSR30% ... 0SR305.JPG
http://rei97.de/bilder/motor/EigenSR30% ... 0SR306.JPG
http://rei97.de/bilder/motor/EigenSR30% ... 0SR307.JPG
http://rei97.de/bilder/motor/EigenSR30% ... 0SR308.JPG
http://rei97.de/bilder/motor/EigenSR30% ... 0SR309.JPG

Benutzeravatar
Foa
Beiträge: 744
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 16:37
Wohnort: 75305

Re: Motor2

Beitrag von Foa » Fr 19. Apr 2019, 20:18

Schön schön, Morgen hat die Faulenzerei wieder ein Ende :-#

der malade 48T kommt per express, halt wie besprochen.... :dance:
Gruß der Frank...

Heut nemme un morga net glei... :wink:

Benutzeravatar
rei97
Administrator
Beiträge: 2238
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 15:28
Wohnort: 73770
Kontaktdaten:

Re: Motor2

Beitrag von rei97 » Sa 20. Apr 2019, 20:03

Also:
Ja, der Frank hat heute morgen ölenden Nachschub mit Kupplungsgeräuschen gebracht. Damit reisst der Strom nicht ab. Einen Zylinder habe ich abgegeben zum 0,5er Bohren und 2 kg Spargel aus Bruchsal kamen mit. Diverse Schinken und a Sössle gibt es dazu. Beim 48T im Schraubstock habe ich die Doppelstufe an der Führung auf der Drehe mit Hartmetallsteinchen weggedreht, sodaß eine gehärtete 0,3er Scheibe rein passt. Dauert ziemlich lange, eine 48HRC Scheibe wegzudrehen, aber mit meinem Wunderschneidöl gings dann doch ohne nennenswerten Plättchenverschleiß.
Nun muss nur noch die Keksdose kommen, dann ist der 48Tfertig und der nächste 48T Auftrag geht los.
Regards
Rei97

Tricky Dicky
Beiträge: 2
Registriert: Do 3. Mai 2018, 02:15

Re: Motor2

Beitrag von Tricky Dicky » Di 23. Apr 2019, 20:42

Also:
Dein Motor ist fertig und abholbereit.
Er wurde komplett zerlegt und mit einem neuwertigem Getriebe wieder aufgebaut.
Die Ölpumpe wurde kostenfrei gegen eine deutlich Bessere getauscht.
Ein Wedi wurde getauscht und der Dichtungskit verbraten.
Die Undichtheit am Ritzel lag an einem vermokelten Gewinde der unteren Schraube.
Ich hab das nachgeschnitten und auch die Gewindelänge oben links am Ölfilter angepasst.
Alle Dichtringe aus CU wurden ausgeglüht und sollten nun nicht mehr sabbeln.
Die 6er Bohrung im Steuerketteneinsteller war an der 6kt Seite verdrückt.
Um die Einstellbarkeit wieder herzustellen, habe ichs mit einem 6er Bohrer wieder gängig gemacht.
Regards
Rei97
Hallo Helmut,
im Winter Getrieberevidierten Motor eingebaut und Kabelbaum neu.
Letzte Woche erste Fahrt. Was soll ich sagen - der Motor ist das erste Mal trocken und zieht wie die Sau oder wenigstens das Ferkel. Mini Big Bore + Drehmoment- Nocke + K&N + Leistungskrümmer (nicht schimpfen, war schon verbaut) und etwas kürzere Kickstarter Tüte scheinen dann doch auch objektiv dem SR Herz Beine zu machen.
Getriebe einwandfrei.
Vielen Dank!
Viele Grüße,
Lorenz

Benutzeravatar
rei97
Administrator
Beiträge: 2238
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 15:28
Wohnort: 73770
Kontaktdaten:

Re: Motor2

Beitrag von rei97 » So 28. Apr 2019, 09:34

Also:
Der EigenSR30 ist , nachdem der Kopf mit neuen Ventilen und einer F1 Nocke gerichtet war, wieder komplett und glänzt wie eine Christbaumkugel.
Regards
Rei97
http://rei97.de/bilder/motor/EigenSR30% ... 0SR310.JPG
http://rei97.de/bilder/motor/EigenSR30% ... 0SR311.JPG
http://rei97.de/bilder/motor/EigenSR30% ... 0SR312.JPG

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Mikk67 und 1 Gast