Vergaser

Technische Diskussionen - d.h. hier bitte nur jeweils Beiträge zum eigentlichen Thema hinterlegen. Mit anderen Worten: keine Beleidigungen oder sonstige persönliche Angriffe "unter der Gürtellinie" posten. Auch Zerreden einzelner Anfragen ist nicht gewünscht. Wer etwas zum Thema beitragen möchte, soll das gerne tun. Wer nur einen lustigen Kommentar oder ähnliches absondern möchte, kann das gerne woanders erledigen. Beiträge, die nicht themenbezogen sind, werden ohne Ankündigung gelöscht.
altes Forum : http://sr-xt-500.de/phpBB2023/viewforum.php?f=2
Mortok
Beiträge: 7
Registriert: Mo 28. Okt 2019, 19:39

Re: Vergaser

Beitrag von Mortok » Fr 7. Feb 2020, 10:56

Das Kugelventil ging gut raus, den Funktionstest werd ich nochmal machen.

Geschallert hab ich in Einzelteile, mit lagen Wechsel...

Du schreibst von „oben mit Durchschläger demontieren“ .... ich hab versucht vom Luftkanal hoch zu drücken :gruebel:
Ich werd mir das nochmal anschauen

Benutzeravatar
rei97
Administrator
Beiträge: 2423
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 15:28
Wohnort: 73770
Kontaktdaten:

Re: Vergaser

Beitrag von rei97 » Fr 7. Feb 2020, 11:20

Also:
Auf dem Bild siehst Du wie die Nadeldüse montiert wird (von unten)
Demontiert wird sie von oben. Der Durchmesser des Durchschlägers darf nur so groß sein wie die Senkung in der ND. Ist er größer drückst Du sie bauchig und sie geht dann nicht mehr so einfach raus.
Regards
Rei97
download/file.php?id=1365

Benutzeravatar
Foa
Beiträge: 855
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 16:37
Wohnort: 753**

Re: Vergaser

Beitrag von Foa » Fr 7. Feb 2020, 11:31

Die Nadeldüse hab ich schon mit einem harten Holz von oben gedrückt, die steht ja etwas in den Ansaugkanal und wenn sie die paar Millimeter bewegt ist geht die eigentlich gut raus, die Düse klemmt ja nur im Sitz....
Gruß der Frank...

Heut nemme un morga net glei... :wink:

Stell dir mal vor die anderen hätten recht :gruebel:

Benutzeravatar
rei97
Administrator
Beiträge: 2423
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 15:28
Wohnort: 73770
Kontaktdaten:

Re: Vergaser

Beitrag von rei97 » Fr 7. Feb 2020, 12:04

Also:
Ein fest sitzendes Teil wird aber dabei aufgebaucht und sitzt wie ein Pfropfen fest.
https://www.bauhaus.info/meissel/wisent ... p/11126701
Sowas ist das Mittel der Wahl. Diam 4mm Die ND hat innen 4,15mm
Regards
Rei97

Benutzeravatar
Foa
Beiträge: 855
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 16:37
Wohnort: 753**

Re: Vergaser

Beitrag von Foa » Fr 7. Feb 2020, 12:51

Klar kann man wenn mit Gewalt alles stauchen, bei meinen Versagern jedenfalls nicht :dance:
Gruß der Frank...

Heut nemme un morga net glei... :wink:

Stell dir mal vor die anderen hätten recht :gruebel:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste