coming out ....

altes Forum:
http://sr-xt-500.de/phpBB2023/viewforum.php?f=4
Antworten
Benutzeravatar
Foa
Beiträge: 709
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 16:37
Wohnort: 75305

coming out ....

Beitrag von Foa » Sa 6. Apr 2019, 21:14

Ne ne, ich bin nicht schwul und ich bin mir auch bei meinem Geschlecht sehr sicher.... :-#

Ich hab ein neues Zweirad in der Sammlung ...
Vespa 3.jpg
Vespa 1a.jpg
Vespa 2.jpg
ja es ist ein Roller, eine Vespa P200E Bj 82 :P

Wie komm ich dazu :gruebel:
ganz einfach, letztes Jahr hat mir ein Kollege seinen Zweit-Roller in die Garage gestellt und meinte, ich soll ihn doch mal ab und an bewegen, er fahre jetzt mit seinem neuen 300 GTS Piaggio .... :badairday:

Also hab ich den Spass am Vespafahren für mich entdeckt und ja es macht mir richtig Spass :dance:
also hab ich mir letzten Winter eine alte Vespa an Land gezogen, die von meinem Kollegen war mir zu neu Bj 92, es mußste aber eine vor Bj 89 sein.
Es ist eben wie bei den Motorrädern, vor Bj 89 ist vieles möglich ... :ang:

zudem hat es für mich ein paar Vorteile:

1. keiner Grüßt mich, btw: Rollerfahrer grüßen weder Rollerfahrer noch sonst jemand...
2. mit der Geschwindigkeit zwischen 70-80 kmh überholt dich fast keiner und ich muß fast nix überholen...
3. bei über 30 Grad letzten Sommer unschlagbar, der Motor sitzt hinten, man/n wird nicht von unten gegrillt ...
4. keiner regt sich auf wenn ich mal langsam oder einen Weg abseits der Straße befahre, is ja nur ne Vespa..
5. es entschleunigt mich ungemein, evtl. liegt es ja am Alter....

So jetzt ihr .... :pointer:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Foa am Sa 6. Apr 2019, 21:42, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß der Frank...

Heut nemme un morga net glei... :wink:

Benutzeravatar
SRatte
Beiträge: 527
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 15:15
Wohnort: 764*

Re: coming out ....

Beitrag von SRatte » Sa 6. Apr 2019, 21:28

Nun, viel Spaß mit dem neuen Gefährt.

Für mich wäre das (noch) nichts, bin ja auch noch etwas jünger. :mrgreen:

Zur Entschleunigung habe ich ja meinen Diesel.

Seit Ende März gibt es bei uns auch "Nachwuchs"
Baujahr 2016 :shocked: .....die Zukunft ist da.
Noch nie so was neues gehabt, Einspritzung, ABS, Bordcomputer
...und ein Fahrwerk wie ich es noch nie hatte, echt gut.
http://www.mc-gausbach.de/MT125/20190327.jpg

Allerdings fahre ich eher selten damit
http://www.mc-gausbach.de/MT125/20190230_2.jpg

Benutzeravatar
Foa
Beiträge: 709
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 16:37
Wohnort: 75305

Re: coming out ....

Beitrag von Foa » Sa 6. Apr 2019, 21:31

Ja du siehst nun auch deulich jünger aus, auch schlanker oder liegt das am Gegenlicht :gruebel:
Gruß der Frank...

Heut nemme un morga net glei... :wink:

Benutzeravatar
franz29
Beiträge: 51
Registriert: So 24. Sep 2017, 20:18

Re: coming out ....

Beitrag von franz29 » Sa 6. Apr 2019, 22:30

Foa hat geschrieben:
Sa 6. Apr 2019, 21:14

So jetzt ihr .... :pointer:


An sich ein nettes Gefährt, und so vernünftig... aber die Biester hören sich einfach an wie Staubsauger... :badairday:

Benutzeravatar
kommmschmit
Beiträge: 401
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 17:33
Wohnort: Eberbach am Neckar

Re: coming out ....

Beitrag von kommmschmit » Di 9. Apr 2019, 20:41

franz29 hat geschrieben:
Sa 6. Apr 2019, 22:30
Foa hat geschrieben:
Sa 6. Apr 2019, 21:14

So jetzt ihr .... :pointer:


An sich ein nettes Gefährt, und so vernünftig... aber die Biester hören sich einfach an wie Staubsauger... :badairday:


Nun ja, ist eben ein Muschifön..... :pointer:
Ich ärgere mich nicht
und wenn ich verrecke vor Zorn (mein Lebensmotto) :thumb:

dreckbratze
Beiträge: 434
Registriert: So 21. Feb 2016, 21:23
Wohnort: 75382 althengstett - ottenbronn

Re: coming out ....

Beitrag von dreckbratze » Mi 10. Apr 2019, 00:09

du hast noch keine wettkampfwespen gehört, oder?

Benutzeravatar
Foa
Beiträge: 709
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 16:37
Wohnort: 75305

Re: coming out ....

Beitrag von Foa » Mi 10. Apr 2019, 07:04

Ich sag mal so, wenn die Vespa von der Leistung her so ist wie ich mir das vorstelle.... :-#

dann kann Kommmi antreten :ang:
Gruß der Frank...

Heut nemme un morga net glei... :wink:

Benutzeravatar
zimmi
Beiträge: 40
Registriert: Di 28. Aug 2018, 11:04
Wohnort: öschdliche Oooschdalb

Re: coming out ....

Beitrag von zimmi » Mi 10. Apr 2019, 16:11

Ich hab ja meine Zweiradkarriere auf einer 1976 Vespa 50N (bei Kauf serienmäßig, später dann mit 100 Kubik und fettem Zergaser, aber auf Drehmoment ausgelegt und soundmäßig praktisch wie Serie) begonnen. War spaßig, aber am Ende doch nicht so richtig meins...
Muss sagen, der Sound bei den (normalen, nicht Renn-)Vespen ist noch der angenehmste Zweitakt-Sound, eben weil unaufgeregt, gemütlich und eher bassig, noch nicht so wie "Hornissenschwarm im Angriffs-Modus" bei z.B. einer RD350LC oder so...

Was für mich ausschlaggebend dafür war, keine Vespa mehr zu wollen? Die gezogene Vorderradschwinge mit ihrem üblen Abtauchverhalten schon bei leichtesten Bremsungen (Bremsleistung insgesamt sowieso ziemlich mau) und das instabile Fahrverhalten. Ich hab auch mal eine 200er PX getestet, selten so Schiss gehabt beim Gasgeben. Ich hab hohen Respekt vor Leuten, die diese Dinger hochgetuned rennmäßig bewegen. Da muss man echt gut fahren können, sonst (f)liegt man mehr (ab) als man fährt.

Ich hab die V50N beim SR-Kauf zur Geldgewinnung veräußert. Später, beim Studium, hab ich mir für den Stadtverkehr einen Zündapp-Roller (R50) zugelegt. Der konnte praktisch bis auf den Kultstatus alles besser als die Fuffi-Vespa. Schwerpunkt, Fahrwerk, Bremsen, Zugänglichkeit bei Reparaturen (außer für's Tuning :-# sehr selten benötigt) - kein Vergleich.

Aber sympathisch aussehen, das können die alten Blechroller fast alle. :thumb:

Benutzeravatar
franz29
Beiträge: 51
Registriert: So 24. Sep 2017, 20:18

Re: coming out ....

Beitrag von franz29 » Mi 10. Apr 2019, 22:34

zimmi hat geschrieben:
Mi 10. Apr 2019, 16:11
noch nicht so wie "Hornissenschwarm im Angriffs-Modus" bei z.B. einer RD350LC oder so...
Btw, die RD war schon eine coole Kiste. Zu meiner Jugendzeit der Traum aller in meinem Umfeld. Ich bekam damals den lästigen Stufenführerschein aufgebrummt, durfte mit 18 also nur 27 PS fahren, und konnte zu dieser Zeit die SR günstig von meinem Bruder erwerben. Eigentlich wollte ich sie gar nicht haben. Geprägt von der 2-Takt Erfahrung des 6,25 PS-Sachs Motors...Eine RD oder FZR wäre mir damals lieber gewesen. Für mich war die SR damals zu klobig, altbacken und rauh. Rückblickend muss ich sagen: Gott sei Dank kam´s nicht anders. Viele der RD-Fahrer sind damals ums Leben gekommen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste