Nur schnell die Gabelsimmerringe... Ach - wenn man schon dabei ist - Neuaufbau

Hier kann man sein SR-XT-500 Projekt als Baubericht anlegen.
Ebenfalls ist es hier möglich Rennmaschinen und deren Herstellung vorzustellen.
Bitte die Berichte nicht zersabbeln, sonst wird liebevoll diktatorisch Staub gesaugt.
Kommentare und hilfreiche Hinweise sind hingegen erwünscht.
Serialkilla
Beiträge: 94
Registriert: Di 23. Aug 2016, 19:49

Re: Nur schnell die Gabelsimmerringe... Ach - wenn man schon dabei ist - Neuaufbau

Beitrag von Serialkilla » Sa 31. Dez 2016, 00:20

Kein Thema, hat keine Eile!

Zu Blinkern: Vielleicht Ochenaugen? Damit kannst du auf die hinteren verzichten. So habe ich es zumundest gemacht ;)
Viele Grüße,
Peter

dreckbratze
Beiträge: 472
Registriert: So 21. Feb 2016, 21:23
Wohnort: 75382 althengstett - ottenbronn

Re: Nur schnell die Gabelsimmerringe... Ach - wenn man schon dabei ist - Neuaufbau

Beitrag von dreckbratze » Sa 31. Dez 2016, 01:21

nur bei wohlgesinntem tüv -prüfer.

Benutzeravatar
rei97
Administrator
Beiträge: 2537
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 15:28
Wohnort: 73770
Kontaktdaten:

Re: Nur schnell die Gabelsimmerringe... Ach - wenn man schon dabei ist - Neuaufbau

Beitrag von rei97 » Sa 31. Dez 2016, 09:44

Also:
Ältere Ochsenaugenblinker sind aufgrund der Freigabe 11 und 12 ( als kleine Zahlen auf den Blinkergläsern zu sehen) als vorderer u. hinterer Blinker bei Motorrädern nur bis Bj. 1987 zulässig. Neuere Ochsenaugenblinker haben aber nur noch die 11er Kennzeichnung und sind somit genau wie Kellermannblinker nur für vorne zugelassen egal wie alt das Motorrad ist.
Regards
Rei97

dreckbratze
Beiträge: 472
Registriert: So 21. Feb 2016, 21:23
Wohnort: 75382 althengstett - ottenbronn

Re: Nur schnell die Gabelsimmerringe... Ach - wenn man schon dabei ist - Neuaufbau

Beitrag von dreckbratze » Sa 31. Dez 2016, 10:40

davon abgesehen brauchst du ab nem bestimmten baujahr hintere blinker. (198?)
es gibt aber ein paar wenige prüfer, die es trotzdem eintragen.

Benutzeravatar
Kinevonbayern
Beiträge: 126
Registriert: Mo 4. Apr 2016, 22:04
Wohnort: Mainz

Re: Nur schnell die Gabelsimmerringe... Ach - wenn man schon dabei ist - Neuaufbau

Beitrag von Kinevonbayern » Sa 31. Dez 2016, 10:53

Ich habe vom Vorbesitzer noch Ochsenaugen als einzige Blinker eingetragen... :mrgreen:
Das ist das gute, wenn man Scheineintragungen nicht beseitigt sondern schön ruhen lässt. Aber ob ich mir da wirklich wieder Ochsenaugen dranbaue... Eigentlich wollte ich schon bei meinen kleinen Kellermännern bleiben.

Griaß

da Daniel

dreckbratze
Beiträge: 472
Registriert: So 21. Feb 2016, 21:23
Wohnort: 75382 althengstett - ottenbronn

Re: Nur schnell die Gabelsimmerringe... Ach - wenn man schon dabei ist - Neuaufbau

Beitrag von dreckbratze » Sa 31. Dez 2016, 11:00

ja, mach ich auch immer. nur bei meinem alten gespann hat mein tüv - mann mal was rausgestrichen, weil kein platz mehr war. da war schon ein zettel angehängt und die felder mit für die tüv - stempel waren auch schon beschrieben. 2 zettel anhängen dürfen die nicht.

Benutzeravatar
Kinevonbayern
Beiträge: 126
Registriert: Mo 4. Apr 2016, 22:04
Wohnort: Mainz

Re: Nur schnell die Gabelsimmerringe... Ach - wenn man schon dabei ist - Neuaufbau

Beitrag von Kinevonbayern » Sa 31. Dez 2016, 11:41

:mrgreen: ja - wenns dann schon zwei Zettel werden... Wobei ich wenn ich fertig bin wirklich überlege, ob ich wegen der Übersichtlichkeit mal den ganzen alten Plimborum rausstreichen lasse... (Wenn ich dann wieder irgendwas haben will, ärger ich mich zwar wieder, aber...) Naja bis zum TüV ist echt noch ein weiter Weg...

Ich war vorhin in der Werksatt... als ich die Treppe unten war, war ich schon wieder k.o. :plärr: Vielleicht kann ich Abends noch a bisserl schrauben.
Da hat man schonmal Urlaub und könnte was machen, dann legt einem die Rüsselpest flach - i könnt kotzen!

Griaß

da Jammerer

Benutzeravatar
rei97
Administrator
Beiträge: 2537
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 15:28
Wohnort: 73770
Kontaktdaten:

Re: Nur schnell die Gabelsimmerringe... Ach - wenn man schon dabei ist - Neuaufbau

Beitrag von rei97 » Sa 31. Dez 2016, 12:42

dreckbratze hat geschrieben:davon abgesehen brauchst du ab nem bestimmten baujahr hintere blinker. (198?)
es gibt aber ein paar wenige prüfer, die es trotzdem eintragen.
Also:
1987 , wie ich weiter oben schrub!
Regards
Rei97

Benutzeravatar
Kinevonbayern
Beiträge: 126
Registriert: Mo 4. Apr 2016, 22:04
Wohnort: Mainz

Re: Nur schnell die Gabelsimmerringe... Ach - wenn man schon dabei ist - Neuaufbau

Beitrag von Kinevonbayern » Mo 2. Jan 2017, 23:36

So - nachdem der Virus langsam nachlässt und nur noch die Stimme fehlt, ging es heute in der Werkstatt weiter. Das hintere Schutzblech wollte wegen dem Loop ja nun nicht mehr passen und so habe ich ein Blechle angefertigt, angepasst, lackiert und eingepasst, das nun den Dreck von der Sitzbank fern halten soll.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Kinevonbayern
Beiträge: 126
Registriert: Mo 4. Apr 2016, 22:04
Wohnort: Mainz

Re: Nur schnell die Gabelsimmerringe... Ach - wenn man schon dabei ist - Neuaufbau

Beitrag von Kinevonbayern » Mo 2. Jan 2017, 23:39

Die Dämpfer habe ich dir abgemessen Peter: Von Auge zu Auge: 340
So weit ich mich erinnere war das aber kein Plug und Play; Ich glaube ich habe damals noch etwas aus den Augen ausgedreht, damit die Augen der SR da rein passen. (Vermutlich kann man aber auch Augen im passenden Innen- und Außendurchmesser kaufen?)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Kinevonbayern
Beiträge: 126
Registriert: Mo 4. Apr 2016, 22:04
Wohnort: Mainz

Re: Nur schnell die Gabelsimmerringe... Ach - wenn man schon dabei ist - Neuaufbau

Beitrag von Kinevonbayern » Mo 2. Jan 2017, 23:43

Und da ich Abends noch einen kreativen Moment hatte, habe ich mich am Tankdesign ausprobiert.
Photoshop wollte ich dazu nicht bemühen, sondern hab auf einen ausgedienten schwarzen Tank und weißen Lackstift gesetzt.
Das Emblem soll "erhaben" werden und entweder aus Edelstahl oder Emaille gefertigt werden. Auf den Preis in Emaille warte ich noch. In "Edelstahl gelasert" ist es bezahlbar...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Kinevonbayern
Beiträge: 126
Registriert: Mo 4. Apr 2016, 22:04
Wohnort: Mainz

Re: Nur schnell die Gabelsimmerringe... Ach - wenn man schon dabei ist - Neuaufbau

Beitrag von Kinevonbayern » Di 3. Jan 2017, 23:54

So... an dem heutigen Punkt stellen sich ein paar Fragen:
a) kann man auch mit nur einem Gaszug fahren? (In der Trockenprobe funktionierte das einwandfrei - aber auch im Fahrtbetrieb?)
b) passt diese Instrumentenkombi auf die SR? http://www.acewell.de/acewell/classic/t ... -serie?c=7 (V.a. die elektronische Drehzahlabnahme?)
Wenn b) "ja", dann
c) Wo montiert man da am besten die Magneten für die Geschwindigkeitsabnahme?
d) Welche Nummer bei Kedo hat der Schutz (Gummi/Plastik) der Schaltwelle vor der Kette?

Danke schon vorab für die Hilfe!

Griaß aus m Woid

da Daniel

Benutzeravatar
Hesi
Beiträge: 14
Registriert: Di 1. Mär 2016, 06:23
Wohnort: Elmshorn

Re: Nur schnell die Gabelsimmerringe... Ach - wenn man schon dabei ist - Neuaufbau

Beitrag von Hesi » Mi 4. Jan 2017, 06:13

Kinevonbayern hat geschrieben: a) kann man auch mit nur einem Gaszug fahren? (In der Trockenprobe funktionierte das einwandfrei - aber auch im Fahrtbetrieb?)
Ja, funktioniert bei mir seit Jahren einwandfrei.
Kinevonbayern hat geschrieben: d) Welche Nummer bei Kedo hat der Schutz (Gummi/Plastik) der Schaltwelle vor der Kette?
Kedo: 10131
Die Erfindung des 2. Zylinders ist ne technische Spielerei, die sich nicht durchsetzen wird...

Benutzeravatar
aenz
Beiträge: 260
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 08:49
Wohnort: Emden-Oldenburch-Dublin-Oldenburch
Kontaktdaten:

Re: Nur schnell die Gabelsimmerringe... Ach - wenn man schon dabei ist - Neuaufbau

Beitrag von aenz » Mi 4. Jan 2017, 10:22

Kinevonbayern hat geschrieben: b) passt diese Instrumentenkombi auf die SR? http://www.acewell.de/acewell/classic/t ... -serie?c=7 (V.a. die elektronische Drehzahlabnahme?)
Wenn b) "ja", dann
c) Wo montiert man da am besten die Magneten für die Geschwindigkeitsabnahme?
Moin!

Zu b) Schönes Teil, das sollte eigentlich passen. Interessant bei solchen Instrumenten ist immer der Drehzahlabgriff, da kommt es bei dem einen oder anderen schon mal zu kleinen bis großen Problemen: Muss gewickelt werden (wie bei motogadget) oder kann das Zündsignal direkt von der Zuleitung zur Zündspule abgezweigt werden (wie bei T&T/Koso?). Entscheidend ist da wohl die Frage, inwiefern das ganze mit CDIs funktioniert.
zu c) Die beste Variante ist meiner Ansicht nach der Austausch von 1 oder 2 Bremsscheibenschrauben gegen Magnetschrauben und die Befestigung des Reedkontakts am Bremssattel mittels Halteblech. Bei meinem Gespann hatte ich ursprünglich Magneten auf die Bremsscheibenschrauben geklebt. Das hielt auch, aber mit der Zeit war die Verklebung nicht mehr die beste, was aber auch an meiner schludrigen Anmischung des 2K Klebers gelegen haben kann. Darum habe ich bei der TRX 2 Bremsscheibenschrauben durch Magnetschrauben ersetzt, gesichert mit mittelfester Schraubensicherung. Zur Not kann man die Schrauben auch auf der rechten Nabenseite einschrauben, da sind ja 6 freie Aufnahmen für eine 2. Bremsscheibe.
Munterhalten!
aenz

Serialkilla
Beiträge: 94
Registriert: Di 23. Aug 2016, 19:49

Re: Nur schnell die Gabelsimmerringe... Ach - wenn man schon dabei ist - Neuaufbau

Beitrag von Serialkilla » Do 5. Jan 2017, 18:45

Danke für die Info zu den Dämpfern. Lässt sich sicher mit einer passenden Buchse lösen. Habe jetzt etwas klassischere gekauft und brauche dazu auch passende Buchsen.

Das Tankdesign schaut gut aus. Schwarz -weiß soll die SR werden?
Viele Grüße,
Peter

Benutzeravatar
Kinevonbayern
Beiträge: 126
Registriert: Mo 4. Apr 2016, 22:04
Wohnort: Mainz

Re: Nur schnell die Gabelsimmerringe... Ach - wenn man schon dabei ist - Neuaufbau

Beitrag von Kinevonbayern » Di 10. Jan 2017, 14:13

Servus beinand und vielen Dank für die vielen nützlichen Hinweise!

Ich bin zwischenzeitlich wieder in Wiesbaden angekommen, was bei meinem SR-Projekt eine Zwangspause von ca. 6 Wochen bedingt.
Den Tank habe ich noch zum Lackierer gebracht, und die Embleme in Auftrag gegeben und den Motor mit Öl befüllt. Nun werden die noch fehlenden Teile zusammentragen und dann hoffe ich im Februar auf einen ersten erfolgreichen Startversuch. :occasion5:

Eine Frage habe ich noch: Unter Umständen werde ich den Kondensator wieder gegen eine kleine Batterie tauschen (so weit ich diese unter der Sitzbank montieren kann). Hat hier jemand einen Tipp für einen geeigneten kleinen Akku?

Danke für all die Hilfe bis zu dieser Stelle!

Griaß aus Wiesbon

da Daniel

Benutzeravatar
rei97
Administrator
Beiträge: 2537
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 15:28
Wohnort: 73770
Kontaktdaten:

Re: Nur schnell die Gabelsimmerringe... Ach - wenn man schon dabei ist - Neuaufbau

Beitrag von rei97 » Di 10. Jan 2017, 14:21

Also:
Gib mal in der Bucht 12V AGM Gelakku XX Ah ein und Du wirst überrollt.
Long ist ein recht guter Hersteller XX ist Deine gewünschte Kapa 2 - 4Ah
AGM Akkus können im Normalfall auch den schmutzigen Gleichstrom der SR ab.
Regards
Rei97

Benutzeravatar
Kinevonbayern
Beiträge: 126
Registriert: Mo 4. Apr 2016, 22:04
Wohnort: Mainz

Re: Nur schnell die Gabelsimmerringe... Ach - wenn man schon dabei ist - Neuaufbau

Beitrag von Kinevonbayern » Di 31. Mär 2020, 11:02

Servus Jungs,

irgendwann muss so ein Thread ja mal zu Ende gebracht werden. Beruflich bedingt war ich die letzten Jahre wenig hier und hab mich mit der SR auch nicht mehr wirklich befasst. Sie stand im Keller und wurde, wenn Platz gebraucht wurde, von einem Raum zum anderen geschoben. Gestern hab ich sie aus dem Winterschlaf erweckt: Neuer Sprit, 5 Kicks - und da ist er, der wunderbare Eintopfsound. Ich danke euch - vor allem Helmut und T - für den tollen Support!

Da ich sie euch noch nicht vorgestellt habe, möchte ich das hiermit nachholen:

Herzliche Grüße

da Kine

by the way: Wenn jemand so nen Caferacer sucht - kann er/sie sich gerne melden.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Kinevonbayern am Mi 1. Apr 2020, 10:32, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Kinevonbayern
Beiträge: 126
Registriert: Mo 4. Apr 2016, 22:04
Wohnort: Mainz

Re: Nur schnell die Gabelsimmerringe... Ach - wenn man schon dabei ist - Neuaufbau

Beitrag von Kinevonbayern » Di 31. Mär 2020, 11:03

noch zwei Bilder vom gestrigen Shooting:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
SRatte
Beiträge: 598
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 15:15
Wohnort: 764*

Re: Nur schnell die Gabelsimmerringe... Ach - wenn man schon dabei ist - Neuaufbau

Beitrag von SRatte » Di 31. Mär 2020, 12:25

sehr schön geworden !

Benutzeravatar
Kinevonbayern
Beiträge: 126
Registriert: Mo 4. Apr 2016, 22:04
Wohnort: Mainz

Re: Nur schnell die Gabelsimmerringe... Ach - wenn man schon dabei ist - Neuaufbau

Beitrag von Kinevonbayern » Mi 1. Apr 2020, 12:27

freut mich, dass sie dir gefällt!

beste Grüße

da Daniel

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste