78er SR500 von Displex

Hier kann man sein SR-XT-500 Projekt als Baubericht anlegen.
Ebenfalls ist es hier möglich Rennmaschinen und deren Herstellung vorzustellen.
Bitte die Berichte nicht zersabbeln, sonst wird liebevoll diktatorisch Staub gesaugt.
Kommentare und hilfreiche Hinweise sind hingegen erwünscht.
Antworten
Benutzeravatar
displex
Beiträge: 152
Registriert: Di 15. Mär 2016, 16:06
Wohnort: 75248

78er SR500 von Displex

Beitrag von displex » Do 28. Sep 2017, 11:55

Hab mir 2006 eine abgerockte 78er für kleines Geld zugelegt.
Lacksatz hab ich 2007 machen lassen, Motor war auch irgendwann bei Rei.

Das wars dann bis September 2017 :poked:

Jetzt gibts einen Grund das Projekt wieder anzugehen. :mjam:
Jubiläum 40 Jahre SR in 2018 :yahoo:
displex hat geschrieben:
Mo 25. Sep 2017, 07:56
78er gestrippt, jetzt steht der Rahmen nackig da mit viel KettenRotz :base: und ausgenudelter HS Aufnahme. :motz: Scheiben zum Aufschweißen hab ich in der Mache. Heute Kaltreiniger und Hochdruckreiniger bemühen. Gummibuchsen für Rasten taugen nix, :ass: sind an der Naht aufgegangen. :badairday:
Hab mal 30er POM bestellt für eine Drehorgie, mal sehn was mein Nachbar dazu meint. :poked:
Schwinge hab ich diese Woche schon mit Bronze gelagert und nachgelackt. Kerolas im LKL eingebaut. :hbang:
Gruß Displex :pointer:

Eintopf rockt!! :hbang:

Wer aufhört zu lernen, ist alt. Er mag zwanzig oder achtzig sein. Henry Ford (1863-1947)

Ich war da download/file.php?id=782

Benutzeravatar
displex
Beiträge: 152
Registriert: Di 15. Mär 2016, 16:06
Wohnort: 75248

Re: 78er SR500 von Displex

Beitrag von displex » Do 28. Sep 2017, 12:09

Hier ein paar Bilder zur HS Aufnahme
Die nach unten verbogene Lasche deutlich zu erkennen, lässt sich mit Schraubzwinge wieder richten.
20170927_175302 [640x480].jpg
20170927_174953 [640x480].jpg
20170928_083009 [640x480].jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von displex am Do 28. Sep 2017, 12:21, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß Displex :pointer:

Eintopf rockt!! :hbang:

Wer aufhört zu lernen, ist alt. Er mag zwanzig oder achtzig sein. Henry Ford (1863-1947)

Ich war da download/file.php?id=782

Benutzeravatar
displex
Beiträge: 152
Registriert: Di 15. Mär 2016, 16:06
Wohnort: 75248

Re: 78er SR500 von Displex

Beitrag von displex » Do 28. Sep 2017, 12:11

Von der Verstärkungsscheibe war nicht mehr viel übrig, hab Sie dann komplett entfernt, Auge oval nach unten erweitert (Verschleiß!)
20170927_175334 [640x480].jpg
Bolzen eingearbeitet an 2 Stellen
20170927_175442.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Displex :pointer:

Eintopf rockt!! :hbang:

Wer aufhört zu lernen, ist alt. Er mag zwanzig oder achtzig sein. Henry Ford (1863-1947)

Ich war da download/file.php?id=782

Benutzeravatar
displex
Beiträge: 152
Registriert: Di 15. Mär 2016, 16:06
Wohnort: 75248

Re: 78er SR500 von Displex

Beitrag von displex » Sa 14. Okt 2017, 14:36

So, Rahmen ist gerichtet
20171014_113512 (Small).jpg
Alte scheiben entfernt, Augen innen geschweisst und rund refeilt drehmelt.
Scheiben angeheftet und gut.

Leider hat mir der linke Ausleger einen Strich durch die Rechnung gemacht, dachte mit der Zwinge richten reicht, als ich eine Verstärkungsscheibe mit einem Meisel entfernen wollte, hat sich der Ausleger extrem von seiner Sollposition entfernt, :argh:

hab das Teil dann komplett entfernt gerichtet und wieder an seinen angestammten Ptatz zurück verbracht. :thumb:

Wohl besser so, hab auf einem alten Foto entdeckt, warum.
NahtHS.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Displex :pointer:

Eintopf rockt!! :hbang:

Wer aufhört zu lernen, ist alt. Er mag zwanzig oder achtzig sein. Henry Ford (1863-1947)

Ich war da download/file.php?id=782

Nevermind4712
Beiträge: 140
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 07:47

Re: 78er SR500 von Displex

Beitrag von Nevermind4712 » So 15. Okt 2017, 09:01

Sehr schön dokumentiert, mach mal bitte weiter so, ich kopiere dann bei meinem gnadenlos wenn ich da angekommen bin :)

Benutzeravatar
displex
Beiträge: 152
Registriert: Di 15. Mär 2016, 16:06
Wohnort: 75248

Re: 78er SR500 von Displex

Beitrag von displex » Mi 18. Okt 2017, 19:05

Ist hier nicht die Laberecke :poked:
Beiträge zum Thema gerne :base:
Also:
habe mal liebevoll gestaubsaugt. :wave:
Regards
Admin
Gruß Displex :pointer:

Eintopf rockt!! :hbang:

Wer aufhört zu lernen, ist alt. Er mag zwanzig oder achtzig sein. Henry Ford (1863-1947)

Ich war da download/file.php?id=782

Benutzeravatar
displex
Beiträge: 152
Registriert: Di 15. Mär 2016, 16:06
Wohnort: 75248

Re: 78er SR500 von Displex

Beitrag von displex » Do 19. Okt 2017, 08:26

Hat jemand Erfahrung mit der Renovierung des Kabelbaums?

Der Masseanschluss Batterie ist gammelig, da muss zumindest 20cm neu.
Ich würde auch gerne einen zusätzlichen Plus und Minus zur Lampe vorlegen zur evtl. Ansteuerung der Relais für Licht und Hupe.

Welches Bauteil am Vorbau hat kein Massekabel?
hab keins gefunden, also zusätzliches Massekabel um LKL zu schonen unnötig?


Womit umwickle ich den Kabelbaum, original scheint das wasserdicht zu sein.
gibts da was spezielles.
Die Schlauchhüllen sollten noch gehen aber eine Quelle kann nicht schaden.
Wo gibts Ersatzstecker die passen? Also Mehrfachstecker für Yamaha
Zuletzt geändert von displex am Do 19. Okt 2017, 11:46, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Displex :pointer:

Eintopf rockt!! :hbang:

Wer aufhört zu lernen, ist alt. Er mag zwanzig oder achtzig sein. Henry Ford (1863-1947)

Ich war da download/file.php?id=782

Benutzeravatar
seppi
Beiträge: 40
Registriert: Di 1. Mär 2016, 23:10
Wohnort: Beverungen-Herstelle

Re: 78er SR500 von Displex

Beitrag von seppi » Do 19. Okt 2017, 10:03

Hey,

da hast Du aber ne Menge Fragen! Alles was mit Kabel zu tun hat kann man hier finden wenn man will:
https://www.kabel-schmidt.de/KFZ-Elektr ... kgehaeuse/

Masse schleppt die SR über den Kabelbaum nach vorn in den Lampentopf und über die Schalter am Lenker auf den Lenker. Es reicht also im Prinzip auf das ankommende Massekabel im Lampentopf einen Abzweig zu legen. Der Topf selbst liegt nicht an Masse und ich finde das macht auch Sinn! Also immer auf das schwarze Kabel achten. Siehe auch den Schaltplan aus Ratpak oder anderen Quellen

Ich habe übrigens inzwischen 2 Kabelbäume dem original nachgebaut, die fahren und funktionieren seit 2 Jahren tadellos in meinen Fahrzeugen. Kabelhüllen gibt es auch: siehe oben! Ich habe die gern etwas größer genommen, der länge nach aufgeschlitzt damit den Kabelstrang umwickelt (so dass es überlappt) und anschließen mit Isolierband ordentlich umwickelt, dann ist das dicht und vor allem läuft dann nicht von einer Seite Wasser in den Kabelbaum und ernährt den Wurm. Dünner als das Original wird das dann auch.

Grüße und Geduld
Olaf

Edit hat festgestellt, dass ich heute mit der Rechtschreibung hadere.

Mad
Beiträge: 37
Registriert: Di 8. Aug 2017, 14:33

Re: 78er SR500 von Displex

Beitrag von Mad » Do 19. Okt 2017, 13:10

Ich habe mal ne Zeit lang nach nicht mehr ganz so tollen Kabelbäumen von SR und ähnlich alten anderen Yamahas gefischt. Die gibts in der Bucht oft für kleines Geld und sind eine tolle Quelle für Steckergehäuse und Kabel in der richtigen Farbe. Wenn bei mir irgendwas mit Rundsteckern kaputt ist, wird das ganze Teil durch Flachstecker ersetzt. Denn die gibt es fast überall zu kaufen und man kann sie problemlos aus ihren Gehäusen demontieren. Beides gänzlich im Gegensatz zu Rundsteckern.
Das ganze setzt natürlich eine vernünftige Crimpzange voraus.

Gruß Mad

Benutzeravatar
rei97
Administrator
Beiträge: 1739
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 15:28
Wohnort: 73770
Kontaktdaten:

Re: 78er SR500 von Displex

Beitrag von rei97 » Do 19. Okt 2017, 13:54

Also:
Bei meiner XT war der Kabelbaum altersbedingt zickig und bei mir reifte der Gedanke einen Neuen zu bauen. Ein Blick in den Kedo Katalog hat mich aber überzeugt, dass der Eigenbau vom Zeitaufwand her unwirtschaftlich ist. Das gilt gleichermaßen für die SR , denn die Umwickelei endet nach dem nächsten Sommer in einer klebrigen Sauerrei, speziell, wenn der Tank beim Tanken mal überläuft.
Alle Mehrfachstecker durch Neue zu ersetzen, ist auch nicht der Weisheit letzter Schluss, weil die neu abisolierten Kabel innen oft korrodiert sind, was wieder Übergangswiderstände erzeugt.
Der Kedo Kabelbaum war fast P&P und funzt bis heute perfekt. Helleres 6V Licht , Hupe, die ihren Namen verdient und in der Kombi mit dem Kedo Zündschloss eine saubere Sache.
Es gibt zwar die Möglichkeit einen 5 adrigen Backbone aus einem Silikon Herdkabel zu bauen, aber das ist nur möglich ohne Batterie und Zündschloss und beim angestrebten schönen Neuaufbau ein Sakrileg. @ Displex, hast PN.
Regards
Rei97

Benutzeravatar
displex
Beiträge: 152
Registriert: Di 15. Mär 2016, 16:06
Wohnort: 75248

Re: 78er SR500 von Displex

Beitrag von displex » Mo 28. Mai 2018, 08:34

Hier noch ein paar Bilder von zwischenzeitlichen Kleinigkeiten.
20170930_125706_tn.jpg
20170930_132646_tn.jpg
20171003_143244_tn.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Displex :pointer:

Eintopf rockt!! :hbang:

Wer aufhört zu lernen, ist alt. Er mag zwanzig oder achtzig sein. Henry Ford (1863-1947)

Ich war da download/file.php?id=782

Benutzeravatar
displex
Beiträge: 152
Registriert: Di 15. Mär 2016, 16:06
Wohnort: 75248

Re: 78er SR500 von Displex

Beitrag von displex » Mo 28. Mai 2018, 08:41

20171031_135813_tn.jpg
20171031_140031_tn.jpg
20171103_104746_tn.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Displex :pointer:

Eintopf rockt!! :hbang:

Wer aufhört zu lernen, ist alt. Er mag zwanzig oder achtzig sein. Henry Ford (1863-1947)

Ich war da download/file.php?id=782

Benutzeravatar
displex
Beiträge: 152
Registriert: Di 15. Mär 2016, 16:06
Wohnort: 75248

Re: 78er SR500 von Displex

Beitrag von displex » Mo 28. Mai 2018, 08:44

20171028_174618_tn.jpg
20171028_174707_tn.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Displex :pointer:

Eintopf rockt!! :hbang:

Wer aufhört zu lernen, ist alt. Er mag zwanzig oder achtzig sein. Henry Ford (1863-1947)

Ich war da download/file.php?id=782

sr71
Beiträge: 16
Registriert: Mo 9. Apr 2018, 11:39

Re: 78er SR500 von Displex

Beitrag von sr71 » Mo 28. Mai 2018, 12:46

Ich habe ein Frage zu den Kotflügeln.
Mit welchem Mittel hast Du den Rost aus den Kotflügeln raus bekommen?
Mir steht das nämlich bei meiner 81er 2J4 auch noch bevor und wie es aussieht, kann man da ja noch einiges retten, wenn ich mir das Ergebnis oben anschaue.

Beste Grüße

Alex

Benutzeravatar
displex
Beiträge: 152
Registriert: Di 15. Mär 2016, 16:06
Wohnort: 75248

Re: 78er SR500 von Displex

Beitrag von displex » Mo 28. Mai 2018, 15:08

Gruß Displex :pointer:

Eintopf rockt!! :hbang:

Wer aufhört zu lernen, ist alt. Er mag zwanzig oder achtzig sein. Henry Ford (1863-1947)

Ich war da download/file.php?id=782

sr71
Beiträge: 16
Registriert: Mo 9. Apr 2018, 11:39

Re: 78er SR500 von Displex

Beitrag von sr71 » Mo 28. Mai 2018, 16:08

Ausgezeichnet :8:
Ich habe es mir direkt bestellt.
Vielen Dank.

Nevermind4712
Beiträge: 140
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 07:47

Re: 78er SR500 von Displex

Beitrag von Nevermind4712 » Mo 28. Mai 2018, 21:51

Endlich mal einer der ordentlich putzt!. :hbang:

Und gugg bloss ob die Unterzüge unterm alten Lack nicht evtl gammeln, sonst gehts dir wie mir :plärr:
Was willste denn alles schickes so randengeln?

Benutzeravatar
displex
Beiträge: 152
Registriert: Di 15. Mär 2016, 16:06
Wohnort: 75248

Re: 78er SR500 von Displex

Beitrag von displex » Di 29. Mai 2018, 06:31

Alles original, da 78er
bis auf weniger sichtbare Kleinigkeiten, zB Stahlflex, KBT Umbau, Stoßdämpfer, K&N, evtl. membranfrei, 520er Kettensatz, ...
Gruß Displex :pointer:

Eintopf rockt!! :hbang:

Wer aufhört zu lernen, ist alt. Er mag zwanzig oder achtzig sein. Henry Ford (1863-1947)

Ich war da download/file.php?id=782

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast