max rote

Hier kann man sein SR-XT-500 Projekt als Baubericht anlegen.
Ebenfalls ist es hier möglich Rennmaschinen und deren Herstellung vorzustellen.
Bitte die Berichte nicht zersabbeln, sonst wird liebevoll diktatorisch Staub gesaugt.
Kommentare und hilfreiche Hinweise sind hingegen erwünscht.
Antworten
Benutzeravatar
altf4
Beiträge: 19
Registriert: So 28. Feb 2016, 15:28
Wohnort: devon, gb
Kontaktdaten:

max rote

Beitrag von altf4 » So 18. Sep 2016, 17:40

rueckblick ins jahr 1998, als die rote noch tueb32 hiess und noch nicht gefleddert war:

http://max.dysfunction.de/linkpix/dierote/tueb32_1.jpg
http://max.dysfunction.de/linkpix/dierote/tueb32_2.jpg
http://max.dysfunction.de/linkpix/dierote/tueb32_3.jpg

das letzte foto wurde auf dem weg nach england geschossen.

nach der warterey, dem gefleddere, hergeschenke und wieder zurueckgekaufe hatte die arme rote ein kurzes intermezzo als kunstinstallation. war echt nett anzuschaun, mit der gluehfunzel darueber o)

http://max.dysfunction.de/linkpix/diero ... enous1.jpg
http://max.dysfunction.de/linkpix/diero ... enous2.jpg

^^

dann rahmenlos im volvokofferraum wieder nach deutschland, in kisten gepackt und auf die wiederauferstehung gewartet.

so kanns gehen...

2008: #2 hatte ich schon lange, wurde jedoch in england zum erhalt der schwarzen zusehends gefleddert, irgendwann weitergeschenkt, zurückgekauft (von jemand ganz anderem), auseinandergebaut und ohne rahmen nach deutschland gebracht, später mit einer 200euro schlacht-sr wieder zum ganzen geschraubt. ein rahmen, frisch lackiert tauchte in der werkstatt auf, beste voraussetzungen.

2014:

http://max.dysfunction.de/linkpix/diero ... 014_1.jpeg

2015:

http://max.dysfunction.de/linkpix/mggb/0315_1.jpg

2016: die rote (das ultimative recyclingprojekt) sieht jetzt ungefaehr so aus, ungefaehr, weil das hintere schutzblech jetzt auch schwarz ist.

http://max.dysfunction.de/linkpix/diero ... e616_1.jpg
http://max.dysfunction.de/linkpix/diero ... e616_2.jpg

die diversen motorvernichtungsaktionen und oelkatastrophen sollen hier erstmal unerwaehnt bleiben.

was mich derzeit etwas anfuchst:
der steuerketteneinsteller sieht schon extrem aus...

http://max.dysfunction.de/linkpix/dierote/0916_1.jpg

kann mir eine/r erklaeren, was da los ist? so eingestellt (einsteller megaweit drinnen) puempelt der puempel gerade noch so und schlaegelt einen schraubenschlussel dagegengehalten fuehl-und sichtbar.
ausserdem steht der steuerkettenspannermechanismus ein bisschen ueber die einstellschraube hinaus. meinungen?

der motor hat einen 48t-rumpf mit aelterem zylinder und deckel. helmut hat damals die steuerkettenschiene, die locker war, neu befestigt. der motor laeuft super, hat aber im schiebebetrieb ein deutlich hoerbares schlackschlick geraeusch am start.

g max ~:)

Benutzeravatar
rei97
Administrator
Beiträge: 2791
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 15:28
Wohnort: 73770
Kontaktdaten:

Re: max rote

Beitrag von rei97 » So 18. Sep 2016, 18:00

Also:
2 Lösungsansätze:
Die Steuerkettengleitschiene ist gebrochen.
Das kann pssieren, bedarf aber der inneren Nachsicht. Dazu muss der Motor raus. Dann muss Robo und Kopf runter.
Bei der Zyldemontage Geduld dabei darf der Kolben nur soweit runter ehe der Kolbenbolzen frei wird. Dann den Kobo rausdrücken. Jetzt sieht man Die Gleitschiene o/u , Alle Schrauben fest? alle Teile heile am Stück? Ein Blick in den Zylinder zeigt dabei Riefen, Korrosionsspuren.
Es gibt viel zu tun..
Happy schraubing
Regards
Rei97

Benutzeravatar
altf4
Beiträge: 19
Registriert: So 28. Feb 2016, 15:28
Wohnort: devon, gb
Kontaktdaten:

Re: max rote

Beitrag von altf4 » Di 10. Apr 2018, 22:29

ja nun, im kopf drin sah es schon wild aus:

http://max.dysfunction.de/linkpix/diero ... tsmall.jpg

da zwischenzeitlich mein alter daiber motor, kolben- und kopfrevidiert vom helmut, sein plaetzchen in der roten gefunden hat, gibts keine eile, den rappelmotor anzugehen. neue nockenwelle, schlepphebel, steuerkette und -schienen, honifizierung des zylinders und ein wisecokolben sollten reichen.

jetzt gibts erstmal neue reifen - und der noch einzufahrende motor braucht bal einen oelwechsel.

das ganze sieht derzeit ungefaehr so aus:

http://max.dysfunction.de/linkpix/mggb/0318_19.jpg

gruss vom max ~:)

Benutzeravatar
altf4
Beiträge: 19
Registriert: So 28. Feb 2016, 15:28
Wohnort: devon, gb
Kontaktdaten:

Re: max rote

Beitrag von altf4 » Di 25. Dez 2018, 12:19

auf dem weg nach deutschland im herbst ging mir leider der neue motor fest - der neu ueberholte vergaser lief viel zu mager. bei den testfahrten, offensichtlich zu kurz, gab es keine auffaelligkeiten am kerzenbild. jetzt brauchts halt ein bisschen mehr oel.

http://max.dysfunction.de/linkpix/mggb/0918_3.jpg
http://max.dysfunction.de/linkpix/mggb/1018_35.jpg

der andere zu reparierende motor mit der supergau-nocke ist immer noch beim tremlett und harret der dinge, die da kommen moegen.

g max ~:)

Benutzeravatar
rei97
Administrator
Beiträge: 2791
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 15:28
Wohnort: 73770
Kontaktdaten:

Re: max rote

Beitrag von rei97 » Di 25. Dez 2018, 13:15

Also:
Falls Du eine neue Nocke brauchst, hätte ich Dir eine.
Regards
Rei97

Benutzeravatar
altf4
Beiträge: 19
Registriert: So 28. Feb 2016, 15:28
Wohnort: devon, gb
Kontaktdaten:

Re: max rote

Beitrag von altf4 » Di 25. Dez 2018, 23:14

oh danke! der john tremlett hat aber seit geraumer zeit schon alle teile besorgt.

g max ~:)

Benutzeravatar
altf4
Beiträge: 19
Registriert: So 28. Feb 2016, 15:28
Wohnort: devon, gb
Kontaktdaten:

Re: max rote

Beitrag von altf4 » Do 11. Aug 2022, 21:46


Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast