Vorstellung meiner SR500 Bj. 1978 im Café Racer Style

Hier kann man sein SR-XT-500 Projekt als Baubericht anlegen.
Ebenfalls ist es hier möglich Rennmaschinen und deren Herstellung vorzustellen.
Bitte die Berichte nicht zersabbeln, sonst wird liebevoll diktatorisch Staub gesaugt.
Kommentare und hilfreiche Hinweise sind hingegen erwünscht.
Antworten
Christian-1893
Beiträge: 4
Registriert: Mo 31. Aug 2020, 15:16

Vorstellung meiner SR500 Bj. 1978 im Café Racer Style

Beitrag von Christian-1893 » Di 1. Sep 2020, 19:22

Hallo zusammen,

ich lese schon eine Weile hier im Forum mit und habe mich nun dazu entschlossen mich anzumelden und kurz vorzustellen.
Ich bin 24 Jahre und komme aus der Nähe von Stuttgart. Nachfolgend ein paar Bilder von meiner SR500 Bj. 1978 „bzw. größtenteils 2019/2020“.

Ich habe die SR als Projektaufgabe von jemanden gekauft, der schon relativ viel gemacht hatte (Rahmen gekürzt, auf Trommelbremse umgebaut, etc.) und ich habe dann dann die notwendigen Schritte für die TÜV Abnahme erledigt und in meiner Wunschfarbe lackiert.
Mittlerweile bin ich ca. 700km gefahren und habe im Großen und Ganzen (hoffentlich) alle Anfangsproblemchen beseitigt.

Noch ausstehend ist:
- Tankentlüftung verbessern (bei komplett vollem Tank drückt es mir Sprit raus…)
- KZH beobachten (ist mir in den 700km schon 2x abgerissen – nun größtenteils die Rohrkonstruktion mit WIG aufgefüllt)
- Batterie-Lima System verstehen u. optimieren (Tacho geht kurz aus beim Licht anschalten und Lima läd nur im Stand auf 13,xx V ?)
- Vergasereinstellung Fett/Mager (Kerze war neulich ziemlich schwarz – ist allerdings aktuell noch unter Beobachtung)
- Ölschlauch aus Rahmen schwitzt etwas (hoffentlich mit nachziehen der Mutter erledigt, dazu muss aber der Tank runter…)

Eventuell mache ich einen Thread auf mit all den Problemchen, die ich aktuell am Ausmärzen bin.

Viele Grüße & allzeit Gute Fahrt
Christian :occasion5:
SR500_1_komp_1080x608.jpg
SR500_3_komp_720x720.jpg
SR500_4_komp_720x720.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
aenz
Beiträge: 280
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 08:49
Wohnort: Emden-Oldenburch-Dublin-Oldenburch
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung meiner SR500 Bj. 1978 im Café Racer Style

Beitrag von aenz » Mi 2. Sep 2020, 09:34

Moin und herzlich willkommen!

Das Abwerfen des KZH ist verständlich, es handelt sich um eine natürliche Abstoßungsreaktion Deines Motorrads, da es bei so einem schlanken Reh schlicht scheiße aussieht. Die Reifen wird sie vermutlich irgendwann auch abstoßen (Firestone?), eines Café Racers nicht würdig, sind auch eher für die Eisdiele als für die Straße geeignet. Ich würde mir Reifen besorgen, die was können.

Die anderen Sachen bekommst Du in den Griff, ist ja alles nicht so wild.
Munterhalten!
aenz

Christian-1893
Beiträge: 4
Registriert: Mo 31. Aug 2020, 15:16

Re: Vorstellung meiner SR500 Bj. 1978 im Café Racer Style

Beitrag von Christian-1893 » Mi 2. Sep 2020, 15:03

aenz hat geschrieben:
Mi 2. Sep 2020, 09:34
Moin und herzlich willkommen!

Das Abwerfen des KZH ist verständlich, es handelt sich um eine natürliche Abstoßungsreaktion Deines Motorrads, da es bei so einem schlanken Reh schlicht scheiße aussieht. Die Reifen wird sie vermutlich irgendwann auch abstoßen (Firestone?), eines Café Racers nicht würdig, sind auch eher für die Eisdiele als für die Straße geeignet. Ich würde mir Reifen besorgen, die was können.

Die anderen Sachen bekommst Du in den Griff, ist ja alles nicht so wild.
Moin,

danke für deine Kritik.
Mit den Reifen hast du Recht, sehen cool aus - aber das war's dann auch. Die schwimmen ziemlich in der Kurve... Mal schauen wie lange die halten. Ich bin am Überlegen ob ich als nächstes Heidenau aufziehe. Mal schauen. Optisch gefallen mir die Firestone sehr gut und zum zügig fahren habe ich andere Motorräder.
Der Kennzeichenhalter gefällt mir persönlich sehr gut, sonst hätte ich ihn auch nicht 2x wieder geschweißt ;) Die Geschmäcker sind da sehr verschieden, du bist nicht der erste dem der nicht gefällt.
Kennst du andere KZH Konstruktionen für SR 500 Umbauten? Da würde mich mal interessieren.

Viele Grüße
Christian

Benutzeravatar
aenz
Beiträge: 280
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 08:49
Wohnort: Emden-Oldenburch-Dublin-Oldenburch
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung meiner SR500 Bj. 1978 im Café Racer Style

Beitrag von aenz » Mi 2. Sep 2020, 16:01

Moin!
ja, die Fahrbarkeit ist wohl unumstritten... Reifen würde ich - genau wie Bremsen - nie nach der Optik aussuchen, sondern wie sie sich sonst schlagen. Zumal die SR ja eher ein Kurvenmoped statt eines Geradeausfahrmoped ist.

Zum KZH: diese seitlichen Geschwüre kennt man ja eher von fettärschigen HDs, da ist optisch eh nix mehr zu retten. An einem Caferacer ist das ziemlicher Stilbruch und gerade eher geschmackliche Zeitgeistentgleisung. Ich habe schon Lösungen gesehen, die mittig an der Schwinge ansetzen oder auch Kennzeichenhalter mit längeren Streben am Rahmen, so dass das Kennzeichen mittig bleibt. Die Streben setzen dann an den Halteschrauben der Kotflügel an und laufen hinter dem Kennzeichen zusammen. Filigran und sicher haltbarer als an der Schwinge. Von der Optik mal ganz zu schweigen, aber das ist natürlich Geschmackssache. Bei Dir ist das Heck natürlich so gekürzt, dass diese Lösung nicht in Frage kommt.
Munterhalten!
aenz

Benutzeravatar
Foa
Beiträge: 995
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 16:37
Wohnort: 753**

Re: Vorstellung meiner SR500 Bj. 1978 im Café Racer Style

Beitrag von Foa » Mi 2. Sep 2020, 18:03

Aber den Vergaser hat er schön schwarz lackiert :P
Gruß der Frank...

Heut nemme un morga net glei... :wink:

...von mir aus rettet die Welt aber ohne mich ... :motz:

Benutzeravatar
SRatte
Beiträge: 608
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 15:15
Wohnort: 764*

Re: Vorstellung meiner SR500 Bj. 1978 im Café Racer Style

Beitrag von SRatte » Do 3. Sep 2020, 08:39

Mein Senf dazu:

Mit gefällt Deine SR bis auf den KZH sehr gut.

Bei den Reifen würde ich den Avon MK2 ins Spiel bringen wollen.
Klassische Optik, und trotz der "eckigen" Form zumindest bei trockener Straße gutes Fahrverhalten.
Es reicht auf jeden Fall um die Schräglagengrenzen beiderseits zu testen.
Im Bild nur vorne montiert.

http://www.mc-gausbach.de/mk2.jpg

Zum Thema KZH
Ich habe vor ein paar Jahren eine HD gekauft bei der ein seitlicher KZH verbaut war.
Aus verschiedenen Gründen war der Rückbau auf mittig die erste Umbaumaßnahme.
- nimmt zuviel Platz in der eh schon engen Garage weg, blieb ständig daran hängen
- da es in den letzten Jahren zur Mode wurde seitlich zu montieren...wollte ich das nicht...ich bin i.d.R. aus der Mode :mrgreen:

http://www.mc-gausbach.de/hdvorher.jpg

http://www.mc-gausbach.de/hdnachher.jpg

Christian-1893
Beiträge: 4
Registriert: Mo 31. Aug 2020, 15:16

Re: Vorstellung meiner SR500 Bj. 1978 im Café Racer Style

Beitrag von Christian-1893 » Do 3. Sep 2020, 14:44

Foa hat geschrieben:
Mi 2. Sep 2020, 18:03
Aber den Vergaser hat er schön schwarz lackiert :P
Gefällt er dir nicht? :P

Christian-1893
Beiträge: 4
Registriert: Mo 31. Aug 2020, 15:16

Re: Vorstellung meiner SR500 Bj. 1978 im Café Racer Style

Beitrag von Christian-1893 » Do 3. Sep 2020, 14:49

SRatte hat geschrieben:
Do 3. Sep 2020, 08:39
Mein Senf dazu:

Mit gefällt Deine SR bis auf den KZH sehr gut.

Bei den Reifen würde ich den Avon MK2 ins Spiel bringen wollen.
Klassische Optik, und trotz der "eckigen" Form zumindest bei trockener Straße gutes Fahrverhalten.
Es reicht auf jeden Fall um die Schräglagengrenzen beiderseits zu testen.
Im Bild nur vorne montiert.

Zum Thema KZH
Ich habe vor ein paar Jahren eine HD gekauft bei der ein seitlicher KZH verbaut war.
Aus verschiedenen Gründen war der Rückbau auf mittig die erste Umbaumaßnahme.
- nimmt zuviel Platz in der eh schon engen Garage weg, blieb ständig daran hängen
- da es in den letzten Jahren zur Mode wurde seitlich zu montieren...wollte ich das nicht...ich bin i.d.R. aus der Mode :mrgreen:
Danke für den Tipp mit den Reifen!
Der Kennzeichenhalter bei deiner HD gefällt mir auch mittig deutlich besser.
Wie eingangs schon erwähnt gefällt mir der seitliche KZH bei meiner SR ganz gut, ich kämpfe allerdings ein bisschen mit den Vibrationesbrüchen...
Generell bin ich aber auch für einen mittigen KZH offen - allerdings sehe ich bei dem kurzen Heck gar keine Möglichkeit den schön zu montieren.

Gruß
Christian

Benutzeravatar
Foa
Beiträge: 995
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 16:37
Wohnort: 753**

Re: Vorstellung meiner SR500 Bj. 1978 im Café Racer Style

Beitrag von Foa » Do 3. Sep 2020, 15:05

@Christian

Schwarz ist meine Lieblingsfarbe, dann noch schwarz matt und seindenmatt ...
Wie eingangs schon erwähnt gefällt mir der seitliche KZH bei meiner SR ganz gut, ich kämpfe allerdings ein bisschen mit den Vibrationesbrüchen...
Generell bin ich aber auch für einen mittigen KZH offen - allerdings sehe ich bei dem kurzen Heck gar keine Möglichkeit
Eben da liegt ja das Problem, der Ausleger ist entweder zu dünn oder zu lang, da haben die Vibrationen leichtes Spiel...

Das Heck ist dann eben zu kurz, es gäbe da schöne Lösungen mir etwas längerem Schutzblech mit Kennzeichen mittig dran, mußte im Netzt mal suchen...
Gruß der Frank...

Heut nemme un morga net glei... :wink:

...von mir aus rettet die Welt aber ohne mich ... :motz:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast