Velux Panorama Fenster

Auf Antrag von Andreas, dem Schoßhund
Antworten
Benutzeravatar
Foa
Beiträge: 800
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 16:37
Wohnort: 75305

Velux Panorama Fenster

Beitrag von Foa » Mi 9. Okt 2019, 21:17

Hallo, da mein Sohn den Dachausbau des alten Elternhauses plant, wurde natürlich auch über Raumgewinn sprich Licht und Raumhöhe nachgedacht.
Dachgauben waren der erste Gedanke hierfür, nun wurde man auf ein Dachsystem von Velux aufmerksam, nennt sich Panorama also praktisch wie eine vorgefertigte Dachgaube aus Stahl/Aluprofilen die auch nach oben fast waagerecht Fenster hat.

Meine Frage wäre nun, hat hier einer schon Erfahrungen oder kennt einen der sowas verbaut hat, den im Netz finde ich nichts über Vor bzw. Nachteile dieser recht neuen Technik :dontknow:

Hier mal ein Link damit man weiß was gemeint ist.....

https://www.velux.de/produkte/dachfenst ... gLE8_D_BwE

Also bitte um Rückmeldung bzw. Ideen oder Bedenken/Gedanken dazu.... :P
Gruß der Frank...

Heut nemme un morga net glei... :wink:j


...machen ist wie wollen nur härter...

Stell dir mal vor die anderen hätten recht :gruebel:

Benutzeravatar
oskarklaus
Beiträge: 72
Registriert: So 28. Feb 2016, 21:09
Wohnort: 70469 Stuttgart

Re: Velux Panorama Fenster

Beitrag von oskarklaus » Mi 9. Okt 2019, 21:36

Also ich würde die Gauben vorziehen. Das Velux Zeugs sieht zwar schick aus, aber in 15-20 Jahren hast Du probleme mit Undichtigkeiten bei Vielen auch früher. Hab Beruflich damit zu tun, ausserdem mußt Du zumindest oben beschatten, sonst verreksch im Sommer. Alles Schwachpunkte, die iegendwann wieder Geld kosten.
Grüße Klaus

Benutzeravatar
Foa
Beiträge: 800
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 16:37
Wohnort: 75305

Re: Velux Panorama Fenster

Beitrag von Foa » Mi 9. Okt 2019, 22:16

Ja das ist klar, Beschattung von oben ist Pflicht. Undichheiten meinst du sicher die Dichtungen :gruebel:
10 Jahre Garantie gibts ja auf die Teile, dein Einwand ist natürlich ein Argument :gruebel:
Gruß der Frank...

Heut nemme un morga net glei... :wink:j


...machen ist wie wollen nur härter...

Stell dir mal vor die anderen hätten recht :gruebel:

Benutzeravatar
Lindi
Beiträge: 337
Registriert: So 28. Feb 2016, 21:49
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Re: Velux Panorama Fenster

Beitrag von Lindi » Do 10. Okt 2019, 00:09

Gauben sind meist genehmigungspflichtig, Dachflächenfenster nicht. Interessant wäre hier, wozu dieses Produkt zählt. :gruebel: Wie ich das Baurecht so kenne, wird das vermutlich als Gaube interpretiert = springt vor die Dachfläche und erzeugt Volumen. Erfahrungen zu dem Typ aber leider keine.
Viele Gryße

Dirk

Benutzeravatar
Foa
Beiträge: 800
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 16:37
Wohnort: 75305

Re: Velux Panorama Fenster

Beitrag von Foa » Do 10. Okt 2019, 06:28

Ja Gauben sind auf jeden Fall genehmigungspflichtig da geht es um die Größte und Breite, die Veluxteile sind aber auf jeden Fall im Plan enthalten also bei den Ansichten des Daches von allen Seiten.....
Gruß der Frank...

Heut nemme un morga net glei... :wink:j


...machen ist wie wollen nur härter...

Stell dir mal vor die anderen hätten recht :gruebel:

Benutzeravatar
rei97
Administrator
Beiträge: 2364
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 15:28
Wohnort: 73770
Kontaktdaten:

Re: Velux Panorama Fenster

Beitrag von rei97 » Do 10. Okt 2019, 07:34

Also:
In Durlach haben wir das Problem mit einem alternden Velux.
Man muss sehr sorgfältig schließen, damit alle Bolzen einrasten, weil es etwas verzogen ist, sonst wird es undicht. Eine Gaube wäre das Mittel der Wahl gewesen, aber das Bauordnungsamt hat das wegen der Gleichheit der Bebauung abgelehnt.
Einige Nachbarn haben allerdings ihre Dachterrasse zum Wintergarten umgebaut und damit ist die Einheitlichkeit schon lange nicht mehr vorhanden. Die Häuser sind 1980 gebaut worden und alle Dachfenster und Terrassen gehen nach innen und sind von den umgebenden Wegen aus nicht zu sehen. Behördenwillkür?
Regards
Rei97

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast