...alles in Ordnung....

altes Forum:
http://sr-xt-500.de/phpBB2023/viewforum.php?f=4
Benutzeravatar
fpg
Beiträge: 557
Registriert: So 28. Feb 2016, 17:16

Re: ...alles in Ordnung....

Beitrag von fpg » Fr 21. Feb 2020, 13:10

Moin

.... blockwart reloaded .... das bringt es auch nicht.....

der fpg

Benutzeravatar
rei97
Administrator
Beiträge: 2601
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 15:28
Wohnort: 73770
Kontaktdaten:

Re: ...alles in Ordnung....

Beitrag von rei97 » Fr 21. Feb 2020, 13:15

Also:
Das hat mit Blockwart nix zum tun.
Es geht um Kontrolle bestehender Gesetze.
Tut man das nicht, ist der politische Tiger zahnlos.
Da sind wir halt dzt.
Weiter so, oder nicht, ist halt die Frage.
Regards
Rei97

Benutzeravatar
fpg
Beiträge: 557
Registriert: So 28. Feb 2016, 17:16

Re: ...alles in Ordnung....

Beitrag von fpg » Fr 21. Feb 2020, 13:30

Moin,

.... afd und der rest des fascho-abschaums wollen doch einen authoritären staat der in jeder körperöffnung nach dem rechten schaut (nicht nach den rechten)... wir tappen denen dann genauso in die falle, wie in fucking thüringen....

der fpg

Benutzeravatar
rei97
Administrator
Beiträge: 2601
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 15:28
Wohnort: 73770
Kontaktdaten:

Re: ...alles in Ordnung....

Beitrag von rei97 » Fr 21. Feb 2020, 14:56

Also:
Warten wir mal Hamburg ab.
Regards
Rei97

Benutzeravatar
fpg
Beiträge: 557
Registriert: So 28. Feb 2016, 17:16

Re: ...alles in Ordnung....

Beitrag von fpg » Sa 22. Feb 2020, 14:38

moin,

...welch zufall...heute erschienen... ich hab nixx mit dem autor zu tun... aber das is mal sehr geil :-) https://www.heise.de/tp/features/Rassis ... 66254.html

der fpg

Benutzeravatar
S&T
Beiträge: 417
Registriert: So 28. Feb 2016, 17:03

Re: ...alles in Ordnung....

Beitrag von S&T » Mo 24. Feb 2020, 09:12

leider kann halt die Metapher von Baum und Wald nach hinten losgehen, ist doch die Bekämpfung von Neophyten in aller Munde...
Wer nur liest, ohne zu denken, könnte sich da bestätigt fühlen in seinem Mono-Kultur-Wahn (Bindestriche und Groß/Kleinschreibung nach Gusto, entdecke die Möglichkeiten...)

Benutzeravatar
fpg
Beiträge: 557
Registriert: So 28. Feb 2016, 17:16

Re: ...alles in Ordnung....

Beitrag von fpg » Mo 24. Feb 2020, 10:42

Moin,

.... die klimaänderung wird eh für den zuzug neuer pflanzen sorgen.... naja... denken is natürlich voraussetzung ;-)

der fpg

Benutzeravatar
fpg
Beiträge: 557
Registriert: So 28. Feb 2016, 17:16

Re: ...alles in Ordnung....

Beitrag von fpg » Fr 6. Mär 2020, 17:26

moin,

.... manchmal passieren noch kleine wunder.... https://www.t-online.de/nachrichten/aus ... gelt-.html ... mein bild von den griechen ist wieder um einiges positiver ;-)

... meine frau und ich waren vor einigen jahren mit den sr's in kalavryta.... eher zufällig. wir wurde freundlich, aber bestimmt darauf hingewiesen, dass man nichts mehr mit deutschen zu tun haben will... die drecks-fascho-boy's sollten zusehen, dass sie nicht auf dem grund der ägäis enden... wäre zwar kein verlust, würde aber das mittelmeer nachhaltig beeinträchtigen....

der fpg

Benutzeravatar
Foa
Beiträge: 993
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 16:37
Wohnort: 753**

Re: ...alles in Ordnung....

Beitrag von Foa » Sa 7. Mär 2020, 14:46

Deine Erfahrung mit den '' Griechen'' würde ich jetzt mal nicht verallgemeinern, ich kenn auch Griechen und die würden mir so einen Scheiß nicht erzählen.

Es ist halt wie immer auf dieser Welt, es gibt 2 Seiten und überall gibts auch Idioten, is halt so :-#
Gruß der Frank...

Heut nemme un morga net glei... :wink:

...bei echten Problemen, fragt bitte nicht mich... :013:

Benutzeravatar
fpg
Beiträge: 557
Registriert: So 28. Feb 2016, 17:16

Re: ...alles in Ordnung....

Beitrag von fpg » Sa 7. Mär 2020, 16:24

moin,

... verallgemeinert habe ich jetzt aber nixxx.. zumal wir noch sehr lange mit der absicht beseelt waren, nach griechenland auszuwandern. pläne ändern sich... die sache in kalavryta ging für uns ja auch gut aus... und ich verstehe, dass die menschen dort nicht gut auf deutsche, vor allem deutsche neo-nazis und ähnliches gesindel, zu sprechen sind. das pack kann ruhig prügel beziehen, damit es mal ein wenig die grenze des herrenmensch'leins aufgezeigt bekommt. ich kannte griechen, die hätten den identiterroristen gezeigt, wie gut man mit echtem gewicht noch schwimmen kann.... sicher auch nicht der richtige weg... wer soll in den einschlägigen kreisen in der "heimat" über die erfahrungen mit "grenzschutz" in griechenland berichten ?? aber prügel für faschos ... so im übertragenen sinn... da findet der argumentative austausch auf einem für alle verständlichen level statt...

ansonsten schliesse ich mich mal diesem herren an https://www.youtube.com/watch?v=RdNNYThf00c

der fpg

Benutzeravatar
fpg
Beiträge: 557
Registriert: So 28. Feb 2016, 17:16

Re: ...alles in Ordnung....

Beitrag von fpg » Mi 1. Jul 2020, 09:36

Moin,

...um den ursprung wieder aufzunehmen ... tut sich was ? https://www.t-online.de/nachrichten/deu ... -auf-.html

der fpg

Benutzeravatar
fpg
Beiträge: 557
Registriert: So 28. Feb 2016, 17:16

Re: ...alles in Ordnung....

Beitrag von fpg » Mi 16. Sep 2020, 18:29

Moin,

... und lustig geht es weiter : https://www.t-online.de/nachrichten/id_ ... n-nrw.html .... hessen, nrw, sachsen, bayern..... "vertrau mir, ich bin polizist"..... vertrauen oder eher zuzutrauen... ?

der fpg

Benutzeravatar
Foa
Beiträge: 993
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 16:37
Wohnort: 753**

Re: ...alles in Ordnung....

Beitrag von Foa » Mi 16. Sep 2020, 18:52

...tja scheinbar sind Polizisten auch Menschen, eben auch hier ein Querschnitt der / unserer Gesellschaft

die grünen linksliberalen Klimaterroristen sind auch nicht besser.... :-#
Gruß der Frank...

Heut nemme un morga net glei... :wink:

...bei echten Problemen, fragt bitte nicht mich... :013:

Benutzeravatar
SRatte
Beiträge: 608
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 15:15
Wohnort: 764*

Re: ...alles in Ordnung....

Beitrag von SRatte » Mi 16. Sep 2020, 21:24

hab ich es hier schon einmal geschrieben?


....oje...

Benutzeravatar
fpg
Beiträge: 557
Registriert: So 28. Feb 2016, 17:16

Re: ...alles in Ordnung....

Beitrag von fpg » Do 17. Sep 2020, 12:44

Moin,

...alte, weisse männer.... aber was ist bitte ein klimaterrorist? Jemand der das klima terrorisiert oder gar mit klima terrorisiert? Also klima als waffe gegen die bevölkerung einsetzt? Da fallen mir einige ein.... nun wäre noch der grüne, linksliberale irgendwas. Nun.... wer sich in der AFD wohler fühlt... bekanntlich die partei der wortlosen dummbatzen aus der mittelmaßgesellschaft, dem sei seine braune sule gegönnt.. sterben tun die auch. Nach lösungen zu suchen ist halt anderen vorbehalten... wem es am nötigen, mentalen rüstzeug mangelt kommt dann auch mit nazi-polizei klar... hatten wir ja schon, ging auch (mein grossvater möge im höllenfeuer dünsten)

... anarchistische grüsse

der fpg

Benutzeravatar
Foa
Beiträge: 993
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 16:37
Wohnort: 753**

Re: ...alles in Ordnung....

Beitrag von Foa » Do 17. Sep 2020, 13:44

...ob nun grün,rot oder braun ist mir egal alle Fanatiker, ja auch die Öko-Klimahelden können mir die Orgel drehen... :badairday:

Man sollte auf keinem Auge blind sein, weder Rechts noch Links..... :-#

Ps. meine Urgroßmutter war auch mal bei der Gestapo, weil sie den Reichsführer eine Scherenschleifer genannt hatte ...
Zu ihrem Glück hatte sie zu der Zeit 5 Söhne im Feld also im Kriegseinsatz fürs 1000ige Reich aber Verhör in der nächsten Kreisstadt war
trotzdem und bestimmt nicht witzig.... :gruebel:
Gruß der Frank...

Heut nemme un morga net glei... :wink:

...bei echten Problemen, fragt bitte nicht mich... :013:

Benutzeravatar
fpg
Beiträge: 557
Registriert: So 28. Feb 2016, 17:16

Re: ...alles in Ordnung....

Beitrag von fpg » Do 17. Sep 2020, 14:01

Moin,
..hach...und dann noch einer für die, die rechnen können... https://www.t-online.de/nachrichten/id_ ... -auf-.html

... da bildet die polizei dann irgend eine andere andere gesellschaft ab, als unsere....hoffe ich!


https://bilder.t-online.de/b/88/58/72/3 ... /index.jpg


der fpg

Benutzeravatar
kommmschmit
Beiträge: 506
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 17:33
Wohnort: Eberbach am Neckar

Re: ...alles in Ordnung....

Beitrag von kommmschmit » Fr 18. Sep 2020, 09:14

In dem Artikel von T- online steht, was eigentlich jeder mit einigermaßen normalem Menschenverstand wissen müsste. Nur weil jemand Beamter oder Amtsträger ist bedeutet das noch lange nicht, dass sich diese Personen an Recht und Ordnung halten. Wer Macht hat steht gerne in Versuchung, diese auszunützen. Da gibt es genügend Untersuchungen und Test die dieses beweisen. Trotzdem oder gerade deshalb müssen diese Personen unter besondere Beobachtung gestellt werden. Wenn jemand Macht hat, eine Vorbildfunktion in der Gesellschaft hat, gehört das verstärkt dazu. Klar sind das alles Menschen. Ich kann verstehen wenn einem Polizisten bei ner Demo, wo er von irgendwelchen Idioten und Chaoten Steine und anderes Zeug an den Helm geworfen bekommt, wenn er jemanden davon zu fassen bekommt, diesen nicht höflich auffordert, ihm zur Polizeiwache zu folgen. :mrgreen: Klar legt der dem ne 8 an und führt ihn ab. Er sollte aber niemanden zuvor zusammenknüppeln, zumindest nicht ohne Not.
Sind wir mal ehrlich: Ich könnte für mich zumindest nicht garantieren...…. :angry:
Allerdings bedeutet das auch im Umkehrschluss, dass wir wieder mehr Achtung vor unserem Grundgesetz und unseren Mitmenschen, egal welcher Hautfarbe, welcher Nationalität, welches Geschlechtes, welcher Bildung und welchem Alter haben.
Ich ärgere mich nicht
und wenn ich verrecke vor Zorn (mein Lebensmotto) :thumb:

Benutzeravatar
fpg
Beiträge: 557
Registriert: So 28. Feb 2016, 17:16

Re: ...alles in Ordnung....

Beitrag von fpg » Fr 18. Sep 2020, 09:50

Moin,

...im falle unserer sicherheitskräfte ist es ganz klar: leute, die den staat, also die bürger und die von ihnen gewählte ordnung, als feind betrachten und durch ein faschistisches regime ersetzen wollen gehören sofort aus dem staatsdienst entfernt.

Aber bisher galt:
https://bilder.t-online.de/b/88/59/40/2 ... /index.jpg

der fpg

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste